04:40 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Air Force One (Archivbild)

    US-Behörden ermitteln wegen gefährlicher Annäherung an Trump-Boeing

    © REUTERS / Kevin Lamarque
    Panorama
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    1415318

    Die US-Behörden haben wegen eines Vorfalls mit dem Präsidenten-Jet Air Force One Ermittlungen eingeleitet. Der Boeing 747 mit Staatschef Donald Trump an Bord näherte sich offenbar eine andere Maschine, wie der TV-Sender ABC News berichtet.

    Der Quelle des Senders zufolge kam es letzten Freitag im Himmel über Florida zu dem Zwischenfall. Die Air Force One und ein anderes Flugzeug sollen sich angenähert haben und eine Weile gefährlich nah geflogen sein. Die andere Flugmaschine sei dem Trump-Jet so nah gekommen, das die Piloten bereits Blickkontakt herstellen konnten. Zu Typ und Zugehörigkeit des Flugzeugs werden bislang keine näheren Angaben gemacht.

    Um Details des Vorfalls zu erfahren, sollen die Ermittelter die Piloten der Air Force One sowie die Turmlotsen, die zum betreffenden Zeitpunkt den Luftraum kontrollierten, verhören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    US-General: Russischer und US-Jet über Syrien beinahe kollidiert
    Moskau: Berichte über Annäherung russischer Tu-160 an Zivil-Jet sind bloße Phantasie
    Russische Kampfjets im Visier: Nato verlegt AWACS-Flugzeuge in die Türkei
    Boeing macht Zugeständnisse an Trump
    Tags:
    Ermittlung, Gefahr, Annäherung, Flugzeug, Donald Trump, USA