22:45 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Flamanville

    Explosion in AKW Flamanville – Reaktor abgeschaltet

    © AFP 2019 / Charly Triballeau
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3254
    Abonnieren

    Bei der Explosion im Kernkraftwerk Flamanville im Nordwesten Frankreichs haben fünf Personen leichte Rauchvergiftungen erlitten, wie AFP meldet. Einer der zwei Reaktoren sei aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden.

    Laut jüngsten Angaben ist es in der Maschinenhalle zu einem Kurzschluss gekommen, der wiederum die Explosion ausgelöst haben soll.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass es im Kernkraftwerk Flamanville im Nordwesten Frankreichs eine Explosion gegeben habe. Ein „nukleares Risiko“ bestehe nicht. Lokale Medien berichten von mehreren Verletzten.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Unfassbarer Vorfall auf A72: Unfallverursacher schubst 83-Jährige nach Zusammenstoß auf Autobahn
    Tags:
    Reaktor, AKW, Explosion, Frankreich