Widgets Magazine
01:34 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Puschkin

    Kostenlos Russisch lernen für FIFA-WM 2018 – Puschkin macht´s möglich

    © Sputnik / Sergei Pyatakov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    1632
    Abonnieren

    Das Puschkin-Institut in Moskau startet Russischkurse für Freiwillige, die bei der kommenden Fußball-WM in Russland zum Einsatz kommen.

    Hunderttausende Fußball-Fans aus allen Winkeln der Erde wollen bei der kommenden FIFA-WM in Russland dabei sein, viele von ihnen als freiwillige Helfer. Für sie bietet das Puschkin-Institut in Moskauer Online-Kurse zum Russischlernen an. Das Programm ist heute angelaufen. Jetzt können freiwillige Helfer sich erste russische Begriffe aneignen oder bestehende Russischkenntnisse aufbessern – und das absolut kostenfrei. Mehr als 50.000 Anmeldungen aus über 200 Ländern sind bereits beim Puschkin-Institut eingegangen. 

    Kostenlos Russisch lernen für FIFA-WM 2018 – Puschkin macht´s möglich
    © Sputnik / Alexei Tichomirov
    Kostenlos Russisch lernen für FIFA-WM 2018 – Puschkin macht´s möglich

    Insgesamt haben sich 170.000 Menschen für das Freiwilligenprogramm angemeldet – ein Rekord in der Geschichte der Fußball-WM. 30 Prozent der Anmeldungen kämen aus dem Ausland – aus 190 Ländern, sagte die Weltcup-Koordinatorin des russischen Sportministeriums, Swetlana Mironowa. „Für uns ist das sehr wichtig. Das bedeutet für uns Anerkennung“, betonte sie. 

    Die Motive der Freiwilligen für die Mitarbeit bei der FIFA-WM ist sehr vielfältig: Beim Fußball mitfiebern, Freundschaften knüpfen oder einfach ein großes Event erleben.

    So vielfältig ist auch das, was die Freiwilligen mit Russland verbindet: Interesse für die russische Kultur, für die russische Sprache oder einfach nur Begeisterung für das Land und seine Leute.

    Die FIFA-WM findet vom 14. Juni bis 15. Juli nächsten Jahres erstmals in Russland statt. Die Spiele werden neben Moskau, St. Petersburg und Sotschi in acht weiteren Städten des Landes ausgetragen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Bald russische Schule in Damaskus
    Moskau: Forscher erörtern multikulturelle Kommunikation
    Russische Sprache boomt in Syrien
    Tags:
    Fußballfans, Fußball-WM 2018, Puschkin-Institut, Russland