Widgets Magazine
04:51 20 Juli 2019
SNA Radio
    Syrische Grenzstadt Azaz

    Nordsyrien: Kämpfe zwischen pro-türkischen Militärs und Kurden – syrische Opposition

    © AFP 2019 / MUJAHED ABUL JOUD
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    61354

    Die Kämpfer der von der Türkei unterstützten Koalition „Schutzschild Euphrat“ führen derzeit im Norden Syriens heftige Kämpfe gegen die Truppen der „Demokratischen Kräfte Syriens“, wie Rejzan Hedu, kurdischer Politiker und Mitglied des oppositionellen Demokratischen Rats Syriens, gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti am Mittwoch mitteilte.

    Heftige Kämpfe werden demnach in dem von den „Demokratischen Kräften Syriens“ kontrollierten Gebiet der syrischen Stadt Azaz, nördlich der Provinz Aleppo, geführt.
    Laut Hedu gibt es Informationen, gemäß denen die Türken die bewaffneten Gruppierungen aufgefordert hätten, die Grenzstadt Azaz zu verlassen.

    Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind eine Vereinigung der bewaffneten Oppositionskräfte im Norden Syriens. Sie besteht vor allem aus kurdischen Kämpfern. Der Demokratische Rat Syriens ist eine politische Dachorganisation im Bürgerkrieg in Syrien. Er wurde am 10. Dezember 2015 als der politische Arm der militärischen Dachorganisation „Demokratische Kräfte Syriens“ gegründet und gewählt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    „Demokratische Kräfte Syriens“: Türkei will Militärbasis in Syrien bauen
    Tags:
    Kämpfe, Demokratische Kräfte Syriens, Azaz, Syrien