08:49 25 November 2017
SNA Radio
    Paket

    Neue deutsche Realität? Postbote sorgt für Stirnrunzeln im Netz – FOTO

    © Foto: pixabay.com
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2461081455

    Wenn ein Hermes-Bote eine Sendung nicht zustellen kann, lässt er sie bei einem Nachbarn. Dabei füllt er ein Standardformular aus. Alles übliche Praxis. Aber: In diesem Fall „heißt“ der Nachbar in dem Formular „Keine Werbung“. Im Netz ist nun ein Streit ausgebrochen: Einige behaupten, das sei Humor, andere glauben, der Bote könne kein Deutsch.

    Eine Aufnahme des Formulars wurde bei Twitter veröffentlicht.

    Nun bleibt wirklich nur zu raten, ob der Postbote vielleicht nur eine witzige Nachricht an den Empfänger hinterlassen wollte.

     

    Einige Nutzer sind jedoch eher der Meinung, dass der Bote kein gebürtiger Deutscher sei und wohl dachte, dass der Nachbar tatsächlich „Keine Werbung“ heißen könnte.

     

    Näheres ist bislang nicht bekannt.

     

    Zum Thema:

    “Donald, I am your father” – leuchtende Liebesbotschaft an Putin und Trump
    Yolocaust: Selfies mit KZ-Opfern - Künstler beendet Projekt
    Türen klemmen - Eröffnung nicht möglich? Comedian erklärt BER
    Am Anfang war das Fake – Comedian zu Alternative Facts
    Tags:
    Lieferung, Humor, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren