11:21 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Barack Obama

    US-Präsidenten-Rangliste erstellt: Wie hoch klettert Barack Obama?

    © AFP 2017/ Tobias Schwarz
    Panorama
    Zum Kurzlink
    712125

    Der TV-Sender C-SPAN hat eine Rangliste der US-Präsidenten veröffentlicht, in der persönliche Eigenschaften sowie politische und administrative Fähigkeiten der Spitzenpolitiker berücksichtigt wurden.

    An der Auswertung der persönlichen Verdienste der US-amerikanischen Präsidenten nahmen 91 Experten teil, darunter Historiker, Politologen und Mitarbeiter von Denkfabriken. Die Studie ergab einen deutlichen Spitzenreiter, nämlich den 16. US-Präsidenten Abraham Lincoln, gefolgt von George Washington und Franklin D. Roosevelt.

    Der 44. US-Präsident, Barak Obama, belegte bei der „Gesamtwertung" zwar den 12. Platz, bei der Bewertung seiner Beziehungen zum Kongress wurde er aber lediglich 39.

    Ziemlich hoch wurden Obamas Leistungen im Bereich Wirtschaftsregelung  eingeschätzt: Hier wurde er auf Platz 8 klassifiziert.

    Allerdings war Obama beispielsweise für seinen Vorgänger George W. Bush unerreichbar, der den 33. Platz von insgesamt 43 belegte. Am schlechtesten bewährte er sich im Bereich Außenpolitik, wo er auf den 41. Platz kam.

    Bei der Erstellung der Rangliste wurden solche persönlichen Eigenschaften der Staatschefs bewertet wie Überzeugungskraft, moralische Autorität, administrative Fähigkeiten, Krisenmanagement, Visionen, Agieren im Kontext der Zeit und Streben nach Gleichberechtigung.

    Zum Thema:

    Terroranschlag 9/11: Organisator hinterließ Obama Brief voller Vorwürfe
    Trump weiß, was Obama von ihm hält
    „Potentieller Terrorist“: Ex-Premier Norwegens wegen Obama-Erlass in USA aufgehalten
    Obama vs. Trump: Sieben Kriege gegen einen Erlass
    Tags:
    George Bush Junior, Barack Obama, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren