04:36 26 Juli 2017
SNA Radio
    Israelische Jagd-Flugzeuge F-16

    Israelischer Kampfjet fliegt Luftangriff auf syrische Armee im Westen von Damaskus

    © AFP 2017/ Jack Guez
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (483)
    1041954418483

    Im Westen des syrischen Damaskus hat ein israelischer Kampfjet Stellungen der syrischen Armee angegriffen, wie aus syrischen Armeekreisen gegenüber Sputnik verlautete.

    Der Angriff soll in den strategisch wichtigen Qalamoun-Bergen stattgefunden haben, die bereits mehrmals Kampfplatz zwischen der islamistischen Fateh-al-Scham-Front, der bisherigen Al-Nusra-Front sowie der syrischen Armee waren. Laut einer Quelle aus der syrischen Armee soll mehrmals geschossen worden sein, sechs Geschosse hätten einer Division der syrischen Armee gegolten.

    Das israelische Nachrichtenportal Ynetnews schreibt unter Berufung auf libanesische Berichte, dass der Angriff Militärbussen der Hisbollah gegolten habe. Demnach kreisten mehrere israelische Kampfjets einige Zeit im Luftraum des Libanon und führten dann von dort aus Angriffe aus.

    Zuletzt war Anfang Februar berichtet worden, dass ein israelischer Militärhubschrauber Angriffe auf Stellungen der syrischen Armee in der Provinz Quneitra im Süden Syriens geflogen habe.
    Zuvor hatte der Pressedienst der israelischen Verteidigungsarmee mitgeteilt, dass sie einen Kontrollposten der syrischen Regierungstruppen beschossen hätte, nachdem ein Artilleriegeschoss auf den von Israel kontrollierten Teil der Golanhöhen gefallen sei.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (483)

    Zum Thema:

    Israel fliegt Luftangriff auf Golanhöhen - Medien
    Israel beschießt syrische Stellungen auf Golanhöhen
    Golanhöhen: Israels Luftwaffe attackiert syrische Stellungen
    Abschuss auf Golanhöhen: Syrischer General kommentiert im Sputnik-Gespräch
    Tags:
    Luftangriff, Dschabhat al-Nusra, Ynetnews, Golanhöhen, Israel, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren