07:44 20 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7583
    Abonnieren

    Bei einem Terroranschlag in der Nähe der syrischen Stadt Al-Bab sind Medienberichten zufolge 60 Menschen ums Leben gekommen. Zuvor war von 41 Toten die Rede gewesen.

    Die Autobombe explodierte der Agentur Reuters zufolge westlich von Al-Bab in der Provinz Aleppo. Mindestens 35 Opfer seien Zivilisten. Die syrischen Behörden machen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) für die Attacke verantwortlich.

    Am Donnerstag hatte der türkische Generalstab die vollständige Befreiung aller Wohnviertel von Al-Bab von den Terroristen im Rahmen der Operation „Schutzschild Euphrat“ bekanntgegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien: Tote bei Anschlag in Provinz Damaskus
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Autobombe, Terroranschlag, Al-Bab, Syrien