19:13 19 September 2017
SNA Radio
    Karnevalsparade in New Orleans

    Mindestens 50 Verletzte – Autofahrer rast in New Orleans in Menschenmenge VIDEO

    © REUTERS/ Shannon Stapleton
    Panorama
    Zum Kurzlink
    98948864

    Mindestens 50 Zuschauer bei einer Karnevalsparade in der US-Stadt New Orleans sind am Samstag verletzt worden, als ein offenbar stark alkoholisierter Autofahrer in die Menschenmenge raste, berichtet die Zeitung "Mirror".

    ​Der junge Mann, der einen Geländewagen mit offener Ladefläche fuhr, habe nach Augenzeugenberichten zwei Autos gerammt, bevor er in die Menge gefahren sei. Laut CNN gebe es keinen Hinweis auf einen Terrorakt.

    ​Die Parade am Samstag war eine der größten der alljährlichen Mardi-Gras-Feierlichkeiten in New Orleans, die am Dienstag ihren Höhepunkt erreichen.

    Auto rast in Menschengruppe - 73-Jähriger stirbt nach Attacke in Heidelberg
    © AFP 2017/ R. Priebe / dpa

    CNN zufolge ist dieser Umzug traditionell besonders familienorientiert. Viele Zuschauer hätten ihre Kinder mitgebracht. Das jüngste Opfer sei drei Jahre alt. Niemand schwebe aber in Lebensgefahr, hieß es.

    Zum Thema:

    Auto rast bewusst in Menschenmenge: drei Tote, viele Verletzte in Melbourne - VIDEO
    LKW rast auf Fußgänger in Jerusalem zu: Mindestens 15 Verletzte – Medien
    Auto rast in Menschenmenge in Helsinki
    Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt - LKW rast in Menschenmenge FOTOS
    Tags:
    Menschenmenge, Karneval, Auto, New Orleans, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren