21:25 24 Juni 2019
SNA Radio
    Karneval-Attacke in New Orleans

    Karneval-Attacke in New Orleans – neue FOTOs vom Tatort

    © REUTERS / Shannon Stapleton
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 121

    Bei einer „Mardi Gras“-Karnevalsparade in New Orleans (US-Bundesstaat Louisiana) ist am Samstag ein Pickup in eine Zuschauermenge gerast und hat dabei zahlreiche Menschen verletzt. Im Internet sind nun neue Aufnahmen aufgetaucht, auf denen die verheerenden Folgen des Vorfalls zu sehen sind.

    Der Fahrer ist nach Angaben des Senders CNN bereits in Haft. Laut Polizeichef Michael Harrison war der Mann offenbar stark alkoholisiert. Gegen ihn werde nun wegen Trunkenheit am Steuer und Körperverletzung ermittelt, so Harrison weiter.

    Der Mann rammte nach Augenzeugenberichten zwei Autos, bevor er in die Menge gefahren sei. Zum Glück wurden keine der Opfer lebensbedrohlich verletzt; es gibt zudem keine Angaben über Tote, wie eine Quelle gegenüber CNN sagte. Vorerst gebe es außerdem keine Hinweise auf einen Terroranschlag.

    Die 20-jährige Augenzeugin Kourtney McKinnis sagte gegenüber Reportern, der Mann hinter dem Steuer des Pickups schien sich seiner Tat nicht ganz bewusst gewesen zu sein. „Er war irgendwie neben der Kappe“, so McKinnis.

    Die Parade am Samstag war eine der größten der alljährlichen Mardi-Gras-Feierlichkeiten in New Orleans, die am Dienstag ihren Höhepunkt erreichen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast bewusst in Menschenmenge: drei Tote, viele Verletzte in Melbourne - VIDEO
    Auto rast in Menschenmenge in Helsinki
    Italien: Auto rast in feiernde Menge - 30 Verletzte
    Proteste in Mexiko: Pickup rast in Gruppe von Polizisten – VIDEO
    Tags:
    Menschenmenge, Auto, New Orleans, USA