14:08 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 207
    Abonnieren

    Im libyschen Hafen Zuvarah haben Piraten den unter türkischer Flagge verkehrenden Erdöltanker Haci Telli gekapert und zehn Besatzungsmitglieder sowie den Kapitän gefangengenommen, wie die Agentur Deniz Haber Ajansı berichtet.

    Der Mieter des Schiffs und sein libyscher Kollege sollen zuvor 433.000 Dollar für das Öl, das sie zuvor im Hafen Zuvarah bekommen haben, nicht gezahlt haben. Deswegen soll die bewaffnete Gruppe den Tanker angegriffen und gedroht haben, die festgenommenen Seemänner nicht freizulassen und den Tanker selbst in Einzelteilte zu zerlegen, sollte nicht die ganze Summe ausgezahlt werden, so die Agentur.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gekapertes Schiff vor Benin: Piraten flüchten – und verschleppen drei Russen
    Nigeria: Piraten kapern deutschen Frachter – Russen und Ukrainer verschleppt
    Piraten aus Nordkorea hacken 140.000 südkoreanische Computer
    Piraten vor Nigerias Küste: Russischer Matrose entführt oder getötet?
    Tags:
    Öltanker, Gefangennahme, Dollar, Geld, Piraten, Libyen