22:36 02 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (156)
    231
    Abonnieren

    Die irakische Armee hat Medienberichten zufolge bei den Kämpfen um Mossul einen unterirdischen Stützpunkt von Eliteneinheiten der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) gefunden. Obwohl dieser noch im Februar entdeckt worden sein soll, wurde dies erst jetzt bekannt.

    Situation in Mossul (Archivbild)
    © REUTERS / Felipe Dana/The Associated Press/Courtesy of World Press Photo Foundation
    Demnach soll sich die Anlage in einem zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebauten Eisenbahntunnel in einem westlichen Vorort von Mossul befinden. Sie sei 500 Meter lang, 6,5 Meter hoch und 4,5 Meter breit. 

    Die Terroristen sollen den Stützpunkt von beiden Seiten verbarrikadiert, die Bahnschienen entfernt und dort eine Hindernisbahn, einen Schießstand, einen Raum für Politschulung, eine Kaserne und sogar eine Moschee errichtet haben. Die Wände seien mit Propagandaaufschriften beschmiert.  

    Die irakischen Regierungstruppen sollen unlängst eine Offensive zur Befreiung des westlichen Teils Mossuls vom IS angekündigt haben. Der westliche Teil der Stadt wird derweil noch immer von IS-Kämpfern kontrolliert, obwohl irakische Soldaten den Stadtteil schon fast seit drei Monaten umstellen. Der Ostteil von Mossul hatte bereits befreit werden können. Gestartet wurde die Militäroperation im Oktober 2016.

    Zum Westen Mossuls gehört auch der historische Teil der Stadt, wo sich alte Märkte, eine große Moschee sowie bedeutende Regierungsgebäude befinden. Eine irakische Militärquelle gab an, dass die Kämpfe aufgrund enger Straßen dort besonders schwierig werden und eine Verwendung schwerer Rüstungstechnik komplett ausgeschlossen sei.

     

    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (156)

    Zum Thema:

    Irakische Armee startet Offensive auf Flughafen Mossul
    Mossul: USA bringen Militärberater der Frontlinie näher
    Irak startet Befreiungs-Offensive in West-Mossul
    Wohin IS-Kämpfer nach Mossul-Befreiung fliehen könnten – Kurdischer Geheimdienstler
    Tags:
    Trainingslager, Offensive, Terrormiliz Daesh, Irak