Widgets Magazine
23:42 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Ein Mann schläft am Tisch im Büro

    So zieht man maximalen Nutzen aus seinem Kaffee

    © Fotolia / Katsiaryna Pakhoma
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 172
    Abonnieren

    Forscher von der Clarkson University im US-Bundesstaat New York haben herausgefunden, wie man seinen Kaffee zu einem gesünderen Getränk macht: So reiche es, einen Löffel Kakao zum Kaffee dazuzugeben, schreibt The Global News. Dies erhöhe das Konzentrationsvermögen und verringere die negativen Nebenwirkungen des Koffein-Konsums.

    Die Wissenschaftler führten dem Portal zufolge ein Experiment durch, um die Effektivität von vier verschiedenen warmen Getränken zu vergleichen. Eines davon war mit Kakao, ein weiteres enthielt nur Koffein, das dritte war eine Mischung aus den beiden und das letzte Getränk war ein Placebo.

    Dann seien die Testpersonen einem „blinden Test“ unterzogen worden. Die Forscher hatten zuvor mit einem Süßmittel den Getränken den gleichen Geschmack gegeben. Die Testpersonen mussten zudem noch eine Nasenklammer tragen, damit sie die Getränke nicht anhand des Geruches unterscheiden konnten.

    Nachdem ein Teilnehmer eines der Getränke probiert hatte, wurde er gebeten, einen Test für „geistige Energie“ zu machen. Eine schnellere Reaktion wiesen dem Portal zufolge diejenigen Testpersonen auf, die den Kakao getrunken hatten. Noch bessere Ergebnisse hätten jedoch diejenigen gezeigt, die die Mischung aus Kaffee und Kakao getrunken hätten. Der Kakao erhöhte nicht nur das Konzentrationsvermögen, sondern verringerte auch solche negativen Nebenwirkungen des Koffeins wie Nervosität. 

    „Kakao verbessert die Blutversorgung des Gehirns, was die Konzentration und die Aufmerksamkeit fördert. Das Koffein allein kann nur die Angst verstärken“, erläuterte der Leiter der Forschung, Professor Ali Boolani.

    Die Forschung habe zudem ergeben, dass Koffein sich negativ auf die Laune des Menschen auswirke. Im Vergleich zu der Placebo-Gruppe waren die Teilnehmer, die Kaffee getrunken hatten, viel gereizter. Doch ein bisschen Kakao habe die Gefühle von Ärger und Angst wesentlich verringert.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Forscher, Kaffee, USA