Radio
    WikiLeaks

    Trotz WikiLeaks-Enthüllung bleibt Assange eine Option für Silicon Valley

    © Sputnik/ Iliya Pitalev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)
    1916301

    Die führenden IT-Unternehmen im kalifornischen Silicon Valley halten eine Kooperation mit WikiLeaks-Gründer Julian Assange zwar für schwer vorstellbar, schließen sie jedoch nicht aus, wie die Zeitung Financial Times am Freitag schreibt.

    Die Zweifel an einer Zusammenarbeit mit Assange hingen mit ethischen und juristischen Hindernissen zusammen. Und Einblick in die entsprechenden geleakten Dokumente ist demnach wegen ihres geheimen Charakters ohne entsprechende Genehmigung der US-Behörden gesetzwidrig.  

    Laut mehreren IT-Vertretern sind ihre Unternehmen grundsätzlich gegen eine Zusammenarbeit mit „kriminellen Elementen“. Zugleich sagten Mitarbeiter anderer Firmen, sie würden ihre Einstellung gegenüber Assange ändern, wenn weitere WikiLeaks-Veröffentlichungen der ganzen Branche einen beträchtlicheren Schaden bescheren würden.

    Zuvor hatte der Whistleblower Assange unter anderem gesagt, dass WikiLeaks zur Behebung von Software-Lücken mehreren IT-Firmen Details über das Hackerarsenal der CIA  übergeben werde.

    Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hatte am 7. März unter dem Codenamen „Vault-7“ mehr als 8.700 geheime CIA-Dokumente aus einem Hochsicherheits-Netzwerk veröffentlicht, die einen Überblick über das geheime Hacking-Arsenal der CIA enthielten, welches das gezielte Ausnutzen von Schwachstellen in Systemen (sogenannte Zero-Day-Exploits) ermöglichten.

    Mit diesen Mitteln könnten WikiLeaks zufolge iPhones von Apple, Android-Geräte von Google, Windows-Rechner und sogar Fernseher angegriffen werden.

    Themen:
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)

    Zum Thema:

    Kreml wusste auch ohne WikiLeaks, dass USA Putin bespitzeln
    Wo das CIA-Leck der neuesten WikiLeaks-Enthüllungen liegen könnte – Medien
    Coup von WikiLeaks: FBI geht auf „Maulwurf“-Jagd
    Snowden fassungslos nach WikiLeaks-Enthüllungen zu CIA
    Tags:
    Silicon Valley, Google, Apple, CIA, WikiLeaks, Julian Assange, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren