20:52 15 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1910916
    Abonnieren

    Ein Streit zwischen Bewohnern einer Unterkunft für Asylbewerber in Stuttgart hat am Freitagnachmittag zu einer Messerattacke geführt, teilen deutsche Medien unter Verweis auf Polizeiangaben mit. Es gibt mehrere Verletzte.

    Zu dem Streit zwischen den Männern im Alter von 18 bis 26 Jahren soll es in einer Unterkunft im Stuttgarter Europaviertel gekommen sein. Später eskalierte die Auseinandersetzung nach ersten Ermittlungen an einer Stadtbahn-Haltestelle bei der Stadtbibliothek. Laut der Polizei trafen sich die Männer dort, um ihren Streit zu klären. Dabei soll eine verdächtige Person ein Messer gezogen und seine Gegner angegriffen haben. Nach ersten Erkenntnissen waren die anderen Beteiligten nicht bewaffnet.

    Laut der Polizei wurden fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Düsseldorfer Axt-Attacke: Mutter von Opfer bezichtigt Medien des Kleinredens
    Nach Axt-Attacke: Macheten-Angriff in Düsseldorf – Täter auf der Flucht
    Düsseldorf Hbf: „Genau neben mir schlug er Leute mit der Axt“ - Augenzeugen-VIDEO
    Düsseldorfer Axt-Angreifer gefasst - war "in psychischer Ausnahmesituation"
    Tags:
    Verletzte, Polizei, Streit, Messerattacke, Flüchtlingsheim, Stuttgart, Deutschland