20:39 22 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2431
    Abonnieren

    Die Truppen der russischen Nationalgarde in Zentralrussland sind erstmals in ihrer Geschichte in höchste Kampfbereitschaft gebracht worden, wie der Pressedienst der Institution meldet.

    „Gemäß den Aufgaben der russischen Nationalgarde werden die Prüfungsfragen von der Bereitschaft zum Kampf gegen Diversions- und Spionagegruppen, terroristische und extremistische Formierungen behandelt“,  heißt es dazu.

    Derzeit absolvieren die operativen Abteilungen, Sondereinsatztruppen sowie der Geheimdienst der russischen Nationalgarde Militärübungen, bei denen sie angenommene Terroristen vernichten. Dabei nutzen sie auch Panzertechnik. Außerdem wird ein Maßnahmenkomplex zur Stärkung wichtiger staatlicher Energie-, Betriebs- und Verkehrsmittelobjekte geübt.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hatte 2016 die Aufstellung einer russischen Nationalgarde verfügt, die die Polizei im Kampf gegen Terrorismus und organisiertes Verbrechen unterstützen soll. Die Nationalgarde entstand auf der Basis der Bereitschaftstruppen des Innenministeriums. Sie befasst sich mit dem Kampf gegen Terrorismus und gegen organisierte Kriminalität.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland: Elitetruppen der Nationalgarde üben bei Moskau – VIDEO
    Putin: „Grüne Korridore“ frei von Handelskriegen und Sanktionen zurzeit besonders aktuell
    „EU-Sanktionen gegen Minsk treffen Kiew am stärksten“ – Volkswirt