SNA Radio
    Panorama

    Orange vor Wut: Wie Türken gegen die Niederlande protestieren – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    91031
    Abonnieren

    Anhänger des türkischen Präsidenten RecepTayyip Erdogan aus der Jugendorganisation der Regierungspartei AKP haben aus Protest gegen die Einreiseverbote der niederländischen Regierung für türkische Politiker massenweise Orangensaft gepresst und getrunken.

    Die Protestaktion fand in der Stadt İzmit statt. Die Demonstranten skandierten dabei: „Erst werden wir euch auspressen, und dann austrinken!“

    Die Wahl fiel auf Orangen, weil dies die traditionelle Farbe des regierenden Königshauses Oranien-Nassau der Niederlande ist.

    Am Samstag hatten die Niederlande dem Flugzeug des türkischen Außenministers Cavusoglu die Landeerlaubnis entzogen. Der Minister wollte am Abend in Rotterdam vor Landsleuten für das türkische Verfassungsreferendum  werben, mit dem die Vollmachten von Präsident Recep Tayip Erdogan erweitert werden sollen. Der türkischen Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya, die daraufhin mit dem Auto von Düsseldorf nach Rotterdam gefahren war, sei der Zugang zum türkischen Generalkonsulat verwehrt worden. Laut Medienberichten wurde sie von den niederländischen Behörden als „unerwünschte Ausländerin“ bezeichnet. Die Polizei eskortierte sie zurück nach Deutschland.

    Der Staatschef der Türkei hatte den Niederlanden daraufhin mit Antwortmaßnahmen gedroht. Ankara sandte zwei Protestnoten an Amsterdam.

    Die Polizei in Amsterdam hatte zuvor 12 Teilnehmer der Protestaktion vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam festgenommen, welche dort gegen den Entzug der Einreise für Außenminister Mevlüt Cavusoglu protestierten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Amsterdam verweigert Cavusoglu Einreise - Ankara droht mit Sanktionen
    Ankara: Deutschland errichtet eine „Berliner Mauer“ gegen die Türkei
    Türkische Proteste in Rotterdam: Polizei geht mit Wasserwerfern vor - VIDEOs
    Sicherheitsbedenken: Niederländische Botschaft und Konsulat in Türkei geschlossen
    Tags:
    Demonstranten, Verbot, Referendum, Protestaktion, Niederlande, Türkei