Widgets Magazine
17:30 21 September 2019
SNA Radio
    Russischer Polizeimitarbeiter am Frauentag

    Frauentag gerettet - Terrorverdächtige begeht Suizid mit Schere

    © Sputnik / Alexei Malgavko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (156)
    9941
    Abonnieren

    Die russischen Sicherheitsdienste haben einen Anschlag der Terrormiliz Daesh (auch IS, „Islamischer Staat“) in Moskau verhindert, der am 8. März während der Feierlichkeiten zum internationalen Frauentag geplant war, wie die russische Zeitung „Iswestija“ am Mittwoch schreibt.

    Dem Bericht zufolge hatte einer der Terroristen vor, sich mit einer Bombe in die Luft zu sprengen, die er von sogenannten Schläferzellen erhalten sollte. Die Sicherheitsdienste konnten ihn aber rechtzeitig Anfang März in einem Moskauer Flughafen aufhalten.

    Der 23-jährige Izattilo M. wurde in Tadschikistan geboren und hatte zuvor nie die Grenzen Russlands überquert. Er soll aus Istanbul gekommen sein und gestanden haben, einen Anschlag bei den Feierlichkeiten zum internationalen Frauentag am 8. März in Moskau  geplant zu haben. Laut dem Bericht hatte der Mann zuvor in Syrien gekämpft.

    Als M. verstand, dass man ihn in seine Heimat deportieren wird, wo ihm der Zeitung nach eine lebenslange Gefängnisstrafe drohte, hat er versucht Selbstmord zu begehen.

    „Izattilo hat versucht, sein Handy zu zerbrechen, dann griff er nach einer Schere und stach sich in den Hals“, erläuterte eine Quelle gegenüber der Zeitung. „Er versuchte, sich den Hals durchzuschneiden.“

    Die Sicherheitsbeamten konnten den Suizid aber verhindern, den Mann in ein Krankenhaus bringen. Nach der Behandlung soll der Terrorverdächtige an den Sicherheitsdienst Tadschikistans ausgeliefert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (156)

    Zum Thema:

    18 Festnahmen nach Anschlag in Istanbul: Trotz IS-Bekenntnis PKK im Fokus der Polizei
    Irak: Weiteres Massengrab in IS-Hochburg Mossul entdeckt
    Warum Russland nicht zu Anti-IS-Treffen nach Washington kommt
    Tags:
    Schläferzelle, Bombe, Selbstmord, Anschlag, Festnahme, Suizid, Terrormiliz Daesh, Istanbul, Tadschikistan, Türkei, Syrien, Moskau, Russland