04:11 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3148
    Abonnieren

    Griechische Untergrundaktivisten haben für eine Briefbombe an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Verantwortung übernommen. Auf dem Paket aber stand Medienberichten zufolge der griechische Abgeordnete Adonis Spyridon Georgiadis als Absender. Was wissen wir über diesen Menschen? Sputnik stellt ihn vor.

    Georgiadis wurde am 6. November 1972 in Athen geboren.

    Studium

    Seinen Hochschulabschluss machte er 1992 am Institut für Geschichte und Archäologie an der philosophischen Fakultät der Universität Athen.

    Familie

    Seit Juni 2009 ist Georgiadis mit der griechischen Dirigentin und lokalen Star-Moderatorin Eugenia Manolidou verheiratet. Im Jahr 2005 wurde der erste Sohn Athanassios-Perseas geboren, 2014 dann der zweite Αnastasios-Alkeos. Für Manolidou war es die zweite Heirat. Aus erster Ehe brachte sie einen Sohn und eine Tochter mit.

    Politik

    Georgiadis war mehrere Jahre bei der Partei Laikós Orthódoxos Synagermós (deutsch: Völkischer Orthodoxer Alarm) als Pressesprecher und Generalsekretär tätig. Er vertrat die Partei als Abgeordneter im griechischen Parlament.

    2012 wechselte er zur Nea Dimokratia (deutsch: Neue Demokratie) und wurde deren Fraktionschef.

    Georgiadis war in unterschiedlichen Jahren Gesundheitsminister und Minister für die Handelsmarine des Landes. Er ist laut Medien für seine liberalen Ansichten bekannt und gilt als strikter Befürworter des Spar- und Reformkurses von EU und IWF.

    Fernsehen und Bücher

    Seit mehr als zehn Jahren tritt der Politiker fast täglich im privaten Lokal-Fernsehn auf, wo er das aktuelle Zeitgeschehen in historischem und philologischem Kontext kommentiert.
    Georgiadis hat einen Familien-Verlag. Dieser fördert die altgriechische Sprache und bietet auch Sprachunterricht für Kinder und Erwachsene an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sprengstoffpaket an Schäuble kam aus Griechenland – griechische Polizei
    Finanzministerium: Sprengstoffpaket mit scharfem Zünder war an Schäuble adressidert
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Tags:
    Paket, Abgeordnete, Sprengstoff, Bombe, Nea Dimokratia, Laikós Orthódoxos Synagermós, IWF, EU, Eugenia Manolidou, Adonis Georgiadis, Wolfgang Schäuble, Athen, Griechenland, Deutschland