Widgets Magazine
17:28 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Smartphone

    14 Jahre alte SMS erschreckt Engländer

    © Foto : Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 26
    Abonnieren

    Kunden des britischen Mobilfunkanbieters Everything Everywhere (EE) haben plötzlich mysteriöse leere SMS-Nachrichten aus dem Jahr 2003 bekommen, wie die Zeitung „Metro“ berichtet.

    Grund dafür könnten Nachwirkungen eines Ausfalls des EE-Netzes oder technische Probleme der App iMessage sein. Die zweite Version scheint laut Angaben der Zeitung realistischer zu sein, weil viele Betroffene keine EE-Dienstleistungen in Anspruch nahmen.

    Laut dem Portal „The Next Web“ könnten die SMS-Nachrichten auch Teil einer Hacker-Aktion sein, deren Ziel es gewesen sein könnte, Kundendaten zu sammeln.

    So sehen die mysteriösen SMS aus:

    ​Die EE Limited, vormals Everything Everywhere, ist mit 28 Millionen Kunden der größte britische Mobilfunkanbieter. Das Unternehmen entstand am 1. Juli 2010 durch die Fusion von Orange UK und T-Mobile UK, den Mobilfunkaktivitäten der Deutschen Telekom und France Télécom in Großbritannien. Seit Januar 2016 gehört das Unternehmen zur BT Group.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sieben Jahre Haft wegen SMS? – Putin begnadigt Verurteilte
    Aus Angst vor US-Justiz? Deutsche Bank verbietet WhatsApp und SMS
    Trump kann bei Notfällen alle US-Amerikaner zugleich per SMS erreichen
    Tags:
    Handys, Probleme, Hacker, Netz, SMS, Großbritannien