17:57 28 März 2017
Radio
    Bild des russischen Präsidenten Wladimir Putin

    Trump bezeichnet Putin mit nur zwei Worten

    © Sputnik/ Alexei Filippov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    573200946526

    US-Präsident Donald Trump hat seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin in einem Interview mit dem Sender Fox News als „harte Nuss“ bezeichnet.

    Der amerikanische Staatschef sollte diverse Politiker, darunter auch Putin, mit nur zwei Worten bezeichnen.

    „Ich kenne ihn nicht, aber er ist sicher eine harte Nuss. Ich weiß nicht, was er für Russland tut, aber irgendwann werden wir es erfahren“, sagte Trump.

    Auf Englisch nutzte der Republikaner dabei das Idiom „tough cookie“, was wörtlich übersetzt heißt: „harter Keks“.

     

    Zum Thema:

    Merkels Besuch in Washington und Moskau – Prolog zum Gipfel Putin-Trump
    Merkel, Trump und Russland: „Übersetzerin aus ‚Putinisch‘ in Westlich“
    Trump erwartet von Merkels Washington-Besuch Rat für Umgang mit Putin - NYT
    "Spiegel" verpasst Putin Trump-Frisur – Netz reagiert
    Tags:
    Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    • avatar
      tina
      Bitch ! Of Money and Mine`s ...
      You``re a fucking Reptilien..and i have to told you
      that your failed...
      Hey, wheyn interresierts,was grössenwahnsinnige
      Milliardäre für irre Träume haben..?

      Er hat also 2 Worte für den Intelligentesten,grossartigsten,
      ÜBER-all begehrtesten,geachtetsten und bewundertsten Menschen
      auf diesem Planeten.
      Ok,wenn das so ist ,dann kürzen wir mal den Donald Duck,auf seine Innizialien ab..
      und nennen ihn einfach nur DUFY .
      Ehrlich,wenn ich so einen schwachsinn lesen muss,dann
      geht`s mit mir durch !...dann ruft meine Kuckuckus-uhr
      mehrmals nach TU -Endlich -Was -und -hör -auf -so- blöd -zu -gucken !
    • avatar
      tinaAntwort anAt_Tiffany(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      At_Tiffany,
      gut gemeint dein Rat,aber
      die können trotzdem NIX !

      Alles was die haben ist _ IM-Portiert....-
      bedeutet soviel ,wie,
      wenn wir das selber könnten,würden WIR die Amis,
      das Zeug,Herstellen und Verkaufen...also..
      was sagt uns das ?
      Die können NIX und müssen daher andere wohlhabende Länder
      entweder Be-setzen,Be-drohen,oder Ausrauben...um
      Wahrheitsgemäss, UNSEREN STANDARD,als deren zu verkaufen !
      Wir wissen es,und die Räuber,wissen es auch !
    • avatar
      tinaAntwort anminuteman(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      minuteman,
      kann ich mir bildlich vorstellen,was du für Sorgen hast...
      bevor du Putin irgendwelche Machenschaften andichtest,
      würde ich dir raten,deine Kotteletten,
      mal kurz zu stutzen,
      denn,
      mit seiner Politik,hast du gewiss mal NIX gemein...
      also,gaaahanz leise sein ,KollegaaaaaaaaaaH
    • avatar
      tinaAntwort anminuteman(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      minuteman,
      keine extra Peanuts mehr für IS -real ! Kapische ???
    • R. Lee Ermey
      Ich hätte mit Sicherheit eine treffendere Bezeichnung gefunden 😁
    • avatar
      tinaAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey,
      Erny,tanzt wieder mit auf`m Parkett.
      OK,Erny hau raus wie du eine treffendere Bezeichnung,...gefunden hast..
      ..ganz echt jetzt Erny,ich platze gleich vor Neugier.....
    • R. Lee ErmeyAntwort antina(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      tina, ach das würde ich nur all zu gerne tun.
      Aber ich denke nicht, dass ich damit durch die Zensur käme.
      Denn die Wahrheit kann manchmal ganz schön verletzend sein.
    • avatar
      tinaAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey,
      Erny,wat is los mit dir ?

      Du fürchtest doch nicht etwa ernsthaft die Zensur von
      den Moderatoren von Sputnik ?
      Oder machst du dir Sorgen darüber das eine kleine
      (Brumm-biene -Drohne ),dir hinterrücks
      in den Popo schiesst ? :)))
      Kleiner Scherz am Rande,Erny...
      und das Wahrheit immer weh tut,das weiss ich auch...nur zu gut....
    • Ambuya
      Dann sollte Trump sich das auch zu Herzen nehmen. Präsident Putin IST eine harte Nuss, wenn der nicht will, dann will er nicht!
      Was er für Russland tut? Dümmer kann man das nicht mehr ausdrücken.
      Kern des Ganzen ist seine Liebe für sein Land mit allem, was darauf und darin ist. Das hält er zusammen mit aller Kraft und Intelligenz. Das beinhaltet eigentlich schon alles. Leider bezeichnet es auch alles, was alle anderen Politiker, vor allem aber alle westlichen, NICHT haben.
      Traurig, aber sei den Russen ihr Landesvater von Herzen gegönnt. Es wird ja für uns nicht besser davon, wenn wir ihnen den ihren neiden. Hoffentlich bleibt diesen prachtvollen Menschen ihr Oberhaupt noch für ein paar Jahre, niemand in Sicht, der gleichwertig nachfolgen könnte.
    • R. Lee ErmeyAntwort antina(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      tina, ok, ich gebe mal eine Kreation der abgemilderten Art zum Besten.
      "größenwahnsinniger Sowjetromantiker"
      finde ich schon fast sympathisch.
      Ich habe aber noch andere Kreationen in petto 🤠
    • avatar
      peter.u.zilg
      An die "Redaktion von Sputnik Deutsch" - Neulich hatte ich vorgeschlagen, dass Sie auch "nachts" Einsicht in die Kommentare ermöglichen und die veröffentlichten nachlesbar lassen, denn ich bin sicher nicht der einzige, der tagsüber nicht in der Lage ist, zu lesen.
      Neue Kommentare bleiben ausgeschlossen zur Ruhezeit nachts. Das müsste doch technisch zu verwirklichen sein.
      MfG
      Peter Zilg
    • avatar
      tinaAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey,
      och Erny,der Grössenwahnsinnige Sowjetromantiker,
      und Gelegenheits-säufer Jelzin ist schon laaaaaange
      laaange nicht mehr im Amt.
      Ich weiss echt nicht genau woran es liegt
      aber deine Komments kommen über 10 Jahre zu spät.

      Zwischenzeitlich haben sich ganz wunderbare Ereignisse
      mit-hilfe des neuen Präsis von RU,ereignet.
      Der neue Chef hat dafür gesorgt das sein Heimatland
      nicht mehr von dem Eifersüchtigen Westen,ausgeraubt wird.

      Dafür lieben ihn seine Leute,und auch VIELE Auserlandes.
      Er ist streng aber gerecht.Und er sagt seinen Leuten die Wahrheit,
      auch wenn sie weh tut...wie wir alle wissen....
      All das hat Putin mit seinem eingehaltenen Wort geschafft.

      Nun,Erny,dann nenn mir doch einmal jemanden aus der Politik
      der das fertiggebracht hat.
      Ruhm und Ehre muss man sich verdienen im Leben....
      und der Russische President bekommt diese Liebe und
      An-erkennung von sooooo vielen Menschen,
      weil er "WORT GEHALTEN HAT".
    • R. Lee ErmeyAntwort antina(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      tina, nee, das stimmt wahrlich!
      So einen ""Politiker"" wie Putin gibt es kein zweites Mal.
      Da kommt noch nicht mal Erdowahn mit.
      Und in Sachen Ehrlichkeit macht ihm so schnell auch niemand etwas vor:
      informnapalm.org/de/die-top-10-der-fakes-russischer-propaganda-2016
      Er ist wahrlich der Rockstar unter den "Politikern" oder denen die sich zumindest so nennen, bzw. dafür halten.
      Gegen ihn wirkt Kim Jong Un lediglich wie ein unartiges Kind, welches die Fernbedienung für böse Dinge gefunden hat.
      Echt genial!
      Und ja, er hat Wort gehalten!
      Ihm macht so schnell niemand etwas vor 😂🤣😛
    • avatar
      tinaAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey,
      Erny,ich hab keinen Dunst warum du so eine ausgeprägte Russen-phobie hast...
      offenbar bist du nicht im Stande das ganze Bild vor Augen zu sehen.
      Dieser Mann wird nach seinem tun und handeln beurteilt.
      Und wenn man ein paar Jahre zurückschaut
      muss man unweigerlich feststellen,
      das er Wort halten kann und ihm das so schnell keiner nachmachen kann :)
    • R. Lee ErmeyAntwort antina(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      tina, das hat doch nichts mit Russophobie zu tun wenn ich Putin kritisiere.
      Es geht doch nicht darum wer er ist, bzw, woher er kommt, sondern was er tut, bzw. was er den Menschen in den Nachbarländern Russlands antut.
      Und da muss man wahrlich nicht russophob sein um das verurteilen zu können.
    • avatar
      Novaris
      @ rikasulke .....

      Wortprotokoll der Rede Wladimir Putins im Deutschen Bundestag am 25.09.2001
      Link : www.bundestag.de/parlament/geschichte/gastredner/putin/putin_wort/244966

      „Niemand bezweifelt den großen Wert der Beziehungen Europas zu den Vereinigten Staaten. Aber ich bin der Meinung, dass Europa seinen Ruf als mächtiger und selbstständiger Mittelpunkt der Weltpolitik langfristig nur festigen wird, wenn es seine eigenen Möglichkeiten mit den russischen menschlichen, territorialen und Naturressourcen sowie mit den Wirtschafts-, Kultur- und Verteidigungspotenzialen Russlands vereinigen wird.“

      Nehmen wir Herrn Putin beim Wort und denken wir - zusammen mit Russland - Europa wirtschaftlich und sicherheitspolitisch neu.
      Die russische Hand wurde nach Europa friedlich ausgestreckt --- und mit dem Argument zurückgewiesen, dass sie "feindlich" sei. Welche politische Vermessenheit !!
    • Piero DoldiAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, tja, mein lieber, werter Mitforist, die westliche Überzeugungssülze gleitet an tina, die schon einen ziemlich guten politischen Durchblick hat, was ich an ihr bewundere, wohl haltlos ab und der aufgesetzte NATO-Charme mit vordergründiger Beschuldigungs-Argumentation verfängt nicht? Wundert Sie das etwa? Ihre missionarische Überzeugungsarbeit erinnert schon etwas an die Haustürbesuche der Zeugen Jehovas.

      Ach ja, weil Sie gerade mal zum 358sten mal Russland pauschal und unbestimmt verurteilen, so erklären Sie dem Forum doch mal detailliert, was Russland den Menschen in den Nachbarländern antut? Da Sie von -ländern sprechen, kann es sich ja nicht nur um die Ukraine handeln sondern um etliche Länder? Also?
    • avatar
      EugenAntwort anPiero Doldi(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Piero Doldi, Sie laufen heute wieder zur Höchstform auf, ich kann gar nicht genügen Daumen rauf setzen !!! Wenn es nach mir ginge sollte dies eine Autosignatur für jeden von R. Lee Ermey Artikeln werden.
    • Piero DoldiAntwort antina(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      tina, Deine Argumentation, die mal ganz andere Aspekte mit ins Spiel bringt, ist richtig gut und belebt die manchmal etwas statische Diskussion in den threads. Ich habe gerade eben 'hampi' an anderer Stelle geantwortet und möchte mit meinen Sätzen Deine Argumente ergänzen.

      Natürlich sehe ich die damalige russische Krimbesetzung sowohl mit einem kritischen als auch einem zustimmenden Blick. Im Gefolge des Regierungsputsches in Kiew, der dubiosen US-Aktivitäten mit den eindeutigen, abgehörten Telefongesprächen von Victoria Nuland etc. konnte Russland von keinen sehr freundlichen Absichten der Gegenseite ausgehen und musste um der Sicherheit dieses gewaltigen Landes willen, handeln.

      Ja, es war eindeutig völkerrechtswidrig nach den UN-Statuten, aber für mich nachvollziehbar und verständlich und hat womöglich den Weltfrieden bewahrt.

      Wenn die Unsicherheit und Unzufriedenheit bedingt durch die US-Einmischung auf russischer Seite dann gewachsen wäre, weil Putin Russlands Sicherheitssphäre nicht zu wahren imstande gewesen wäre, hätte es durchaus zu einem gewaltsamen Regierungswechsel in Moskau kommen können. Das größte Land der Erde als politischen Irrläufer mit Radikalnationalisten à la Schirinowski an der Macht kann sich jedoch keine Welt wünschen, die noch eine Zukunft haben möchte.

      All diese weitaus ungünstigeren und gefährlicheren Optionen jenseits von Putin haben sich die unbedarften Kritiker überhaupt nicht vorgestellt. Putin ist zwar streng, aber auch zuverlässig und einschätzbar für den Westen. Vordergründige Kritik und Unterstellungen am russischen Handeln kommen genau bei den Menschen gut an, die selbst verkürzt denken und argumentieren.

      Dir weiterhin ganz viel Spaß und gute Unterhaltung mit R. Lee Ermey alias Earnie. Vielleicht kannst Du seine unbegründete Paranoia vor der Strenge der Moderatoren noch etwas abmildern. Was täten wir bloß ohne ihn? Er ist halt die pikante Gewürznote in all den Diskussionsmenüs aus all den zusammengefügten Kommentaren und liefert zahlreiche Beiträge zur Erheiterung.
    • Piero DoldiAntwort anEugen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Eugen, ich danke Ihnen dafür. Da mir der besprochene Mitforist, weil er mal erneut verwechselte, wer welche Meinungen vertritt/vertrat, gestern etwas unterstellte, das ich nie äusserte, bekommt er von mir etwas Post.

      Sein Problem ist halt, dass er nichts Neues auf der Pfanne hat und uns die seit Jahren abgelutschten Kalauer servieren muss. Der Präsidentschafts- und Paradigmenwechsel in den USA dürfte ihm zusätzlich zu schaffen machen und gestaltet für ihn die Zukunft ungewiss.
    neue Kommentare anzeigen (0)