08:19 28 April 2017
Radio
    Autobombe explodiert in Bagdad

    Mindestens 23 Tote bei Explosion von Autobombe in Bagdad Medien

    © REUTERS/ Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 573228

    Mindestens 23 Menschen sind am Montag in Bagdad bei der Explosion einer Autobombe ums Leben gekommen. Nach Angaben des TV-Senders Sky News Arabia wurden Dutzende Menschen verletzt.

    Der Polizei zufolge war ein mit Sprengstoff gespickter Wagen im Süden der irakischen Hauptstadt detoniert, wo hauptsächlich Schiiten ansässig sind. Die Nachrichtenagentur Reuters meldete unter Berufung auf örtliche Ärzte, dass es bei dem Anschlag 45 Verletzte gab.

    Bislang hat sich niemand zum Attentat bekannt. Die meisten Anschläge im Irak werden vom Terrornetzwerk Daesh (IS/Islamischer Staat) verübt.

     

    Zum Thema:

    Mindestens 18 Tote bei Terroranschlag in Bagdad
    „Berlin ist nicht Bagdad“ - AfD-Programm: Volksentscheide und Einwanderungskontrolle
    Moskau kommentiert russische Waffenlieferungen an Bagdad und irakische Kurden
    Bagdad: Autobombe tötet 48 Menschen
    Von Bagdad nach Mossul: Junge Iraker laufen „Friedens-Marathon“