00:56 30 März 2017
Radio
    Volkswehr von Donezk

    Donezk: Ukrainische Armee versucht Durchbruch zehn Tote

    © Sputnik/ Dan Levy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kein Frieden im Donbass (2017) (153)
    990363156

    Die ukrainischen Regierungstruppen haben am Montag einen Durchbruchsversuch an der Frontlinie im Süden der selbsterklärten Volksrepublik Donezk unternommen und mindestens zehn Soldaten dabei verloren, berichtete das Donezker Verteidigungsministerium.

    Ein ukrainischer Kommandotrupp, geschützt durch Feuer von Minenwerfern und Panzertechnik habe versucht, die Frontlinie nahe der Siedlung Kominternowo zu durchbrechen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. 

    Schließlich hätten die ukrainische Soldaten in die Ausgangsstellungen zurückkehren müssen, wobei zehn von ihnen getötet und weitere fünf verletzt worden seien. Zudem sei ein Schützenpanzer vernichtet worden. Drei Mitglieder der Donezker Volkswehr seien bei dem Angriff verletzt worden.

    Themen:
    Kein Frieden im Donbass (2017) (153)

    Zum Thema:

    Kiew blockiert offenbar selbst humanitäre Hilfskonvois für Donbass
    Ukrainische Armee nennt Zahl ihrer Toten im Donbass-Konflikt
    Donbass-Pässe gelten in Russland als ukrainische Dokumente – Medien
    Donezk-Chef macht aus Frontlinie „Staatsgrenze“ zur Ukraine
    Tags:
    Regierungstruppen, Durchbruch, Volkswehr, Donezker Volksrepublik, Kominternowo, Donbass, Ukraine