17:58 28 März 2017
Radio
    Panorama

    Israelische Aufklärungsdrohne über Syrien abgestürzt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (264)
    867561773

    Die syrischen Flugabwehrsysteme haben in der Provinz Quneitra im Süden des Landes eine israelische Drohne abgeschossen, wie der TV-Sender Al Mayadeen berichtet.

    Die Provinz liegt nahe der Grenze zu Israel und gehört zu den strittigen Golanhöhen. Laut syrischen Militärs soll die Drohne Syriens Luftraum verletzt haben, weswegen diese auch angegriffen worden sei.

    Bei der abgeschossenen Drohne handelt es sich um ein unbemanntes Aufklärungsflugzeug Skylark, wie der Pressedienst der israelischen Verteidigungsarmee inzwischen bestätigte. „Eine taktische Drohne Skylark wurde verloren, die Umstände des Vorfalls werden geklärt“, hieß es. Zudem wurde betont, dass bei dem Zwischenfall „keine wichtigen Informationen verloren gingen“.

    ​Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Freitag Angriffe in Syrien geflogen. Nach Darstellung Israels attackierten die Kampfjets einen Fahrzeugkonvoi, der Waffen für die Hisbollah-Miliz transportierte. Die syrische Armee erklärte, dass von den vier israelischen Kampfjets, die in den syrischen Luftraum eindrangen, einer abgeschossen worden sei. Israel bestreitet das.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (264)

    Zum Thema:

    Israel enthüllt Ziele seiner nächtlichen Syrien-Angriffe
    Syrischer General: Israelische Luftwaffe muss geschockt sein
    Syrische Armee will israelischen Kampfjet abgeschossen haben
    Israelische Kampfjets angegriffen – Raketen kamen von syrischem Territorium
    Tags:
    Aufklärung, Angriff, Drohne, Absturz, Israel, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    neue Kommentare anzeigen (0)