18:31 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Jobar, Vorort von Damaskus, Oktober 2015

    Attacken-Serie bei Damaskus: Al-Nusra-Front fordert Syrische Armee heraus

    © REUTERS/ Bassam Khabieh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (488)
    11887492

    Die syrische Armee hat laut staatlichen Fernsehberichten am Dienstag im Industriegebiet der Region Jobar im Osten von Damaskus eine Reihe von heftigen Attacken der Terrorgruppierung Dschebhat an-Nusra (vormals Al-Nusra-Front) abgewehrt.

    Demnach sollen Mitglieder der Terrororganisation sowie weitere unter deren Kontrolle stehende Gruppierungen Attacken auf Positionen der syrischen Armee unweit des Büros eines Elektrounternehmens verübt haben. Bisher seien alle Angriffe erfolgreich abgewehrt worden, heißt es.

    Wie eine Quelle der Agentur RIA Novosti mitteilte, haben die Kämpfe in den östlichen und nordöstlichen Regionen um die syrische Hauptstadt nach einem deutlichen Rückgang am Vorabend erneut ihre volle Kraft erreicht.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (488)

    Zum Thema:

    Luftschlag gegen syrisches Dorf al-Dschuna - die Hölle auf Erden
    Syrische Armee will israelischen Kampfjet abgeschossen haben
    Israelische Kampfjets angegriffen – Raketen kamen von syrischem Territorium
    Tags:
    Abwehr, Angriffe, Kämpfe, Dschebhat an-Nusra, Jobar, Damaskus, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren