20:17 26 September 2017
SNA Radio
    Sukhoi Superjet 100

    Russland vertragstreu: Dritter Sukhoi Superjet bald in Thailand

    © Foto: Wikipedia/Katsuhiko Tokunaga
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21690550

    Russland will demnächst den Vertrag zur Lieferung von drei Flugzeugen vom Typ Sukhoi Superjet an Thailand zur Gänze erfüllen. Dies teilte bei der Waffenmesse LIMA 2017 auf der malaysischen Insel Langkawi der Direktor für internationale Kooperation des russischen Staatsunternehmens RosTech, Viktor Kladow, am Mittwoch mit.

    „Für die Führung der thailändischen Streitkräfte wurden über Rosoboronexport (russischer Waffenexportkonzern – Anm. d. Red.) bereits zwei Jets geliefert. Nun soll sich das dritte Flugzeug zu ihnen gesellen“,  sagte Kladow.

    Zwischen Russland und Thailand sind ihm zufolge auch Verhandlungen über den Kauf mehrerer Jets vom gleichen Typ für thailändische Fluggesellschaften im Gange.

    Der Sukhoi Superjet SSJ100 ist ein zweistrahliges Regionalpassagierflugzeug des russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft und wurde zusammen mit ausländischen Unternehmen entwickelt. Es befindet sich bereits im Einsatz bei mehreren Fluggesellschaften.

    Die Ausstellung LIMA 2017 (Langkawi International Maritime and Aerospace) findet vom 21. bis zum 25. März auf der malaysischen Insel Langkawi statt. Sie wird bereits seit 1991 mit staatlicher Unterstützung durchgeführt und ist eine der bedeutendsten Ausstellungen im Bereich der Verteidigungstechnologien im Asien-Pazifik-Raum.

     

     

    Zum Thema:

    Rio: Russlands Sukhoi enthüllt weltweit ersten Sportler-Jet
    Iran will russische Sukhoi-Flieger kaufen
    Suchoi-Jets greifen an: Russlands beste Frontbomber im Kampfeinsatz – VIDEO
    Krim-Luftraum: Neueste Su-30SM-Jets sichern Himmel über Schwarzmeerhalbinsel – VIDEO
    Tags:
    Lieferung, Sukhoi Superjet 100, Rosoboronexport, Thailand, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren