05:23 25 Juni 2019
SNA Radio
    Gherkin-Building in London

    London: Gherkin-Building evakuiert

    © AP Photo / Kirsty Wigglesworth, file
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1272

    In der Londoner Innenstadt wird der Wolkenkratzer Gherkin Building wegen Rauchentwicklung im Keller evakuiert, berichten britische Medien.

    Laut der städtischen Feuerwehr war der erste Notruf um 09.38 morgens eingegangen. Wie das Online-Portal Express berichtet, wird nun aktiv zur möglichen Ursache für die Rauchentwicklung in den Kellerräumen des Hochhauses ermittelt.

    Schon vier Feuerwehrbrigaden seien vor Ort im Einsatz.

    Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen rief nach dem  jüngsten Terroranschlag in London einmal mehr zur Verschärfung der Grenzkontrolle auf.

    Am 22. März, genau ein Jahr nach den schweren Terroranschlägen in Brüssel, sind auf der Westminister-Brücke in London mehrere Passanten von einem rasenden Auto erfasst worden. Danach fielen vor dem Britischen Parlament Schüsse. Drei Menschen starben, mindestens vierzig wurden verletzt. Ein Bewaffneter soll durch ein Tor auf das Parlamentsgelände gestürmt sein. Er wurde dann von Polizisten erschossen. Der Vorfall wurde noch am Abend als Terroranschlag eingestuft.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Veteran der russischen Anti-Terror-Einheit „Alfa“: Deshalb ist es unruhig in London
    Terror in London: Attentäter war britischer Staatsbürger - May
    Warum die Londoner keine Angst zeigen
    Putin zu London-Anschlag: „Terrorkräfte agieren immer bösartiger und zynischer“
    Tags:
    Rauch, Evakuation, Wolkenkratzer, London, Großbritannien