Widgets Magazine
07:24 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Belgische Polizei

    Antwerpen: Potentieller Auto-Anschlag vereitelt - eine Festnahme

    © AP Photo / Virginia Mayo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2415
    Abonnieren

    Im belgischen Antwerpen hat die Polizei einen Autofahrer aufgehalten, der offenbar mit hoher Geschwindigkeit in eine Menschenmenge rasen wollte, wie die Zeitung „Le Soir“ berichtet.

    Die Polizei stoppte demnach den Fahrer eines Auto mit französischem Kennzeichen, der offenbar versuchte, auf einer Einkaufsstraße in eine Menschenmenge zu rasen.

    Der Vorfall ereignete sich dem Blatt zufolge um 11.00 Uhr. Die Polizei konnte den Autofahrer gerade noch festnehmen. Wie „Focus Online“ schreibt, befanden sich in dem Wagen Waffen und illegale Stoffe.

    Das Auto war aufgefallen, weil es über eine rote Ampel gefahren war. Wie "Daily Mail" schreibt, könne es sich bei dem Tatfahrzeug um einen roten Citroen handeln.

    Der mutmaßliche Täter könnte laut der Zeitung "De Standaard" nordafrikanischer Herkunft sein.

    Der Bürgermeister von Antwerpen, Bart De Wever, teilte mit, dass ein Terroranschlag in der Stadt vereitelt worden sei, nachdem die Polizei ein verdächtiges Auto entdeckt hätte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terror in London: Attentäter war britischer Staatsbürger - May
    London: Luftaufnahmen zeigen Folgen des Terroranschlags - VIDEO
    Putin zu London-Anschlag: „Terrorkräfte agieren immer bösartiger und zynischer“
    Terroranschlag in London: Scotland Yard korrigiert Opferzahl
    Tags:
    Auto, Terroranschlag, Polizei, Bart De Wever, Antwerpen, Belgien