06:41 14 November 2019
SNA Radio
    Der mutmaßliche Attentäter, der den Überfall vor dem Gebäude des britischen Parlaments verübt haben soll

    "Gebürtiger Brite": Terrorattentäter heißt Khalid Masood und war 52 Jahre alt

    © AP Photo / Stefan Rousseau/PA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terror an Britischem Parlament und Westminster Bridge (31)
    7537
    Abonnieren

    Der Name des Mannes, der vor dem Britischen Parlament am Mittwoch drei Menschen und darunter einen Polizisten getötet hat und weitere 29 Menschen verletzte, lautet Khalid Masood, berichtet Scotland Yard. Der Attentäter, der auch selbst bei der Attacke ums Leben kam, wurde in England geboren.

    Masood sei in der Grafschaft Kent geboren worden, zog aber nach West Midlands um. Nach Angaben von Scotland Yard, sei der Mann zuvor wegen illegalem Waffenbesitz und Gewaltdelikten verurteilt worden. Allerdings sei entgegen der gestrigen Berichten gegen ihn nie wegen einem mutmaßlichen Zusammenhang mit Terrorismus ermittelt worden.

    Am Mittwoch, genau ein Jahr nach den schweren Terroranschlägen in Brüssel, wurden auf der Westminster-Brücke in London mehrere Passanten von einem rasenden Auto erfasst. Danach fielen vor dem Britischen Parlament Schüsse. Ein Bewaffneter war durch ein Tor auf das Parlamentsgelände zugestürmt und hatte einen Polizisten erstochen. Der Vorfall wurde noch am Abend als Terroranschlag eingestuft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terror an Britischem Parlament und Westminster Bridge (31)

    Zum Thema:

    Terror in London: Attentäter war britischer Staatsbürger - May
    Veteran der russischen Anti-Terror-Einheit „Alfa“: Deshalb ist es unruhig in London
    London: Gherkin-Building evakuiert
    London: Luftaufnahmen zeigen Folgen des Terroranschlags - VIDEO
    Tags:
    London, Großbritannien