13:26 18 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    10411395
    Abonnieren

    Der US-Präsident Donald Trump soll sich erst dann mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin treffen, wenn die Militärstärke der USA zunimmt. Dies äußerte der republikanische US-Senator John McCain in Brüssel.

    „Hinsichtlich des Zeitpunkts, wann sich der Präsident und Wladimir Putin treffen sollen, kann ich dem Staatschef keinen derartigen Ratschlag geben“, sagte McCain bei seinem Auftritt bei einem Brüsseler Forum und ergänzte, er sehe nichts Schlimmes an so einem Treffen.

    Dem US-Senator zufolge darf man jedoch nur "gestärkt" zu dem russischen Präsidenten gehen. „Derzeit sind unsere Militärs nicht in bester Form. Zwei Drittel unserer F-18 fliegen nicht, nur zwei der insgesamt 20 Brigaden sind bestens vorbereitet, unseren Luftstreitkräften fehlen 1000 Piloten“, kritisiert McCain.

    „Ich würde mir wünschen, dass sich der US-Präsident mit Wladimir Putin unter den Bedingungen einer sehr starken und wachsenden Militärstärke trifft“, so der Senator abschließend.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    Trump bezeichnet Putin mit nur zwei Worten
    Kreml antwortet Trump auf „harte Nuss“-Putin
    Trump erwartet von Merkels Washington-Besuch Rat für Umgang mit Putin - NYT
    China oder Russland? McCain entscheidet, wer ihn unruhiger macht
    Tags:
    Bedingungen, Treffen, US-Streitkräfte, Donald Trump, John McCain, Wladimir Putin, Brüssel, USA, Russland