18:48 01 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 338
    Abonnieren

    Bei einem Busunglück in Schweden sind am Sonntagmorgen nach Angaben von Ärzten mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Weitere 19 sollen mittelschwere Verletzungen erlitten haben, 31 leichte.

    Wie es heißt, sollen sich in dem Schulbus zwischen 50 und 60 Insassen befunden haben, die auf dem Weg in die Berge zum Skilaufen waren. Sechs Insassen des Busses seien Erwachsene gewesen — unter ihnen der Fahrer.

    Der Bus war den Angaben zufolge auf der Autobahn nahe der Stadt Sveg von der Straße abgekommen und in einen Graben gestürzt. Die Ursachen der Tragödie werden noch geklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Mai 1940: Sowjetischer 2-in-1-Jäger startet zum Erstflug
    Horror-Pfingstsonntag in Stuttgart: Männer seilen Sofa ab – Balkon stürzt ein
    Tags:
    Verletzte, Tote, Busunglück, Schweden