03:38 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10613047
    Abonnieren

    Im Internet ist jüngst ein Video aufgetaucht, welches einen Flüchtling zeigt, der mit Steinen und Fäusten auf ein Polizeiauto und mehrere Beamtinnen losgegangen sein muss. Der Clip ist am Sonntag von dem schwedischen Reporter und Blogger Peter Sweden veröffentlicht worden.

    Das Video wurde allem Anschein nach aus dem Fenster einer Flüchtlingsunterkunft gedreht. Es zeigt, wie drei Polizistinnen versuchen, einen Mann festzunehmen, der einer Straftat verdächtigt wurde.

    Der Mann, womöglich ein Flüchtling und Bewohner der Unterkunft, nähert sich dem Polizeiauto und bewirft es mit einem Stein oder ähnlichem Gegenstand. Die Windschutzscheibe geht zu Bruch. Die Polizistinnen versuchen, den Mann zu stoppen, konnten ihn aber nicht fangen. Sogar als ein Augenzeuge und noch später ein weiterer Polizist zu Hilfe kamen, konnten sie den Randalierer nicht festnehmen. 

    Später wurde bei YouTube noch ein weiteres Video veröffentlicht, das zeigt, wie der aggressive Mann in ein Gebäude geht. Die Polizistinnen verfolgten dabei ihn. 

    Bisher ist nicht klar, ob der Mann letztlich wirklich festgenommen wurde und warum die Polizistinnen eigentlich keine Waffen einsetzten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schweden: Schulbus-Unglück mit tragischen Folgen – VIDEO
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – Russische Sicht
    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    „Kriminelle Ausländer abschieben! Auch in Kriegsgebiete!“ Michael Kuhr knallhart
    Tags:
    Flüchtling, Schlägerei, Polizei, Schweden