02:16 22 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Bombenanschlag in der Sankt Petersburger U-Bahn (63)
    193188
    Abonnieren

    Viele Zuschauer des TV-Senders Al Jazeera haben aus Sicht des Bloggers und Journalisten Paul Joseph Watson die Explosion in der St. Petersburger U-Bahn positiv aufgenommen.

    „Wie es auch (mit dem Anschlag – Anm. d. Red.) in London war, feiern die Zuschauer von Al Jazeera den Terroranschlag in St. Petersburg“, schrieb Watson auf seinem Twitter-Account. Seine Anmerkung versah er mit einem Screenshot, auf dem zu sehen ist, wie User frohe Smileys unter die Nachricht über die Explosion setzen. 

    ​Auch auf Facebook waren dem Journalisten zufolge positive Kommentare zu finden, die inzwischen allerdings verborgen wurden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Bombenanschlag in der Sankt Petersburger U-Bahn (63)

    Zum Thema:

    St. Petersburg: Fotos der entschärften Bombe aufgetaucht
    St. Petersburg: Dritte selbst gebastelte Bombe erfolgreich entschärft
    Anschlag in St. Petersburg: Bislang keine Angaben zu deutschen Opfern
    St. Petersburg: Russische Generalstaatsanwaltschaft spricht von Terroranschlag
    Tags:
    Journalist, Feiern, Twitter, Facebook, Al Jazeera, St. Petersburg