11:57 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    81431
    Abonnieren

    Die syrische Armee kämpft erfolgreich gegen die Terroristen in der Provinz Hama. Bei Luftangriffen ist eine große Anzahl von Kampftechnik und Panzern vernichtet worden. Zugleich nutzen die Kämpfer alle Möglichkeiten, um ihre Verluste zu minimieren. Unter anderem graben sie Tunnel.

    Wie eine Militär-Quelle gegenüber Sputnik sagte, hat die syrische Armee in der Provinz Hama die Stellungen der Terroristen mit Artillerie beschossen. 

    Präzise Informationen über den Standort von Waffendepots und Terroristen-Anführern soll die vorhandene Datenbank zur Verfügung gestellt haben.    

    Laut der Quelle hindert der Einsatz von Artillerie die Kämpfer daran, ihre Unterschlüpfe zu verlassen. Obwohl über die Tunnel Waffen und Munition gebracht werden, schützen sie die Kämpfer jedoch nicht vor den Angriffen der syrischen Luftwaffe, deswegen haben die Terroristen große Verluste zu beklagen, zu denen auch ihre Anführer gehören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Syrien: US-Kriegsmaschine drängt russischen Panzerwagen von der Straße – Video
    Insgesamt 11 Tote in Hanau – mutmaßlicher Täter tot
    Greller Lichtblitz über Nordwestrussland auf Video eingefangen: Herkunft unklar
    „Schwarzer Tod“ ausgegraben: Sowjetische Il-2 bei St. Petersburg entdeckt - Video
    Tags:
    Tunnel, IS-Terroristen, Syrien