04:10 18 November 2019
SNA Radio
    Russische Luftwaffe auf dem Militärstützpunkt Hmeimim in Syrien

    Nach Giftgas-Vorwürfen gegen Damaskus: Russland unterstützt Syrien weiter – Kreml

    © REUTERS / Vadim Savitsky/Russian Defense Ministry
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)
    121896
    Abonnieren

    Moskau wird auch weiterhin die Anti-Terror-Operation der Regierungsarmee in Syrien unterstützen, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow mitteilte.

    „Sie haben die Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums gehört, ich habe nichts zu ergänzen. Russland und seine Streitkräfte setzen den Einsatz zur Unterstützung der Anti-Terror-Operation der syrischen Armee zur Befreiung des Landes weiter fort“, sagte Peskow. Damit reagierte er auf Berichte über den Giftgas-Angriff in der Provinz Idlib, für den die syrischen Streitkräfte verantwortlich gemacht werden.   

    Zuvor hatte das russische Verteidigungsministerium seine Überwachungsdaten zu dem Vorfall am Dienstag in der Nähe der Ortschaft Chan Scheichun in der Provinz Idlib vorgelegt. Laut dem Armeesprecher Igor Konaschenkow handelte es sich dabei um einen Angriff auf ein Munitionslager der Terroristen, wo Giftstoffe und Militärtechnik deponiert waren.

    Angeblicher Giftgasangriff in der Nähe der Ortschaft Chan Scheichun in der syrischen Provinz Idlib
    © REUTERS / Social Media Website via Reuters TV
    „Laut objektiven Daten der russischen Luftraumkontrolle hat die syrische Armee am Dienstag zwischen 11.30 und 12.30 Uhr Ortszeit einen Schlag auf ein großes Munitionslager der Terroristen und Militärtechnik ausgeführt“, so Konaschenkow.

    Am Dienstag hatte die Nationale Koalition für syrische Oppositions- und Revolutionskräfte 80 Tote und 200 Verletze bei einer Giftgas-Attacke in der syrischen Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht.

    Das Kommando der syrischen Armee hatte diese Vorwürfe entschieden zurückgewiesen und Terroristen und deren Beschützer dafür verantwortlich gemacht. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)

    Zum Thema:

    Giftgas-Vorwürfe gegen Damaskus sind reine Propaganda – Militär-Quelle
    Aleppo: Dutzende Militärs bei Giftgas-Attacke von Terroristen vergiftet
    Rebellen sollen Aleppo mit Giftgas attackiert haben
    Russischer General: „Gemäßigte“ Rebellen griffen Aleppo mit Giftgas an
    Tags:
    Vorwürfe, Operation, Fortsetzung, Angriff, Giftgas, Anti-Terror-Kampf, Dmitri Peskow, Syrien, Russland