Widgets Magazine
09:53 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Lada Niva

    Echte Zeitmaschine: Lada Niva wird 40 – VIDEO-Rückblick

    © Sputnik / Kirill Braga
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 341
    Abonnieren

    Der Lada Niva feiert Jubiläum: Vor 40 Jahren wurde der erste sowjetische Geländewagen produziert. Dabei ist das Auto immer noch populär unter Offroad-Fans, Jägern und Dorfbewohnern – und das nicht nur in Russland, sondern auch im Ausland.

    Lada Niva
    © Foto : Lada Niva
    Genau am 5. April 1977 rollte der erste Lada Niva in der damals sowjetischen Stadt Toljatti vom Fließband. Bis zum heutigen Tag hat der Hersteller AwtoWAS ganze 2,5 Millionen Exemplare des russischen Jeeps produziert. Davon wurden rund 500.000 ins Ausland geliefert. Niva-Fans gibt es übrigens auch in Deutschland.

    Schon vor 40 Jahren wurde im sowjetischen Fernsehen aktiv für den Niva geworben. Wie darin zu sehen ist, war der Wagen vor allem für Arbeiter aus dem Dorfgebiet entwickelt.

    Diese Worte klangen damals nicht umsonst. Der Niva hat schon längst seine Offroad-Fähigkeiten und Robustheit bewiesen. Eine weitere TV-Werbung aus der Zeit der UdSSR zeigt, dass das Auto auch für Jäger gedacht war.

    Und so wurden die Wagen damals getestet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Diese drei Sowjet-Autos lieben die Deutschen
    Monsterfahrzeuge: Sowjetische Oldtimer mit neuem Image
    Trotz geringer Verkaufszahlen steigt Interesse an Lada-Autos in Deutschland
    Deutscher Automarkt: Allrad-Klassiker Lada Niva populärer als Lexus und Renault
    Tags:
    Auto, Geländewagen, Lada Niva, UdSSR, Russland