11:45 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Chemische Bomben der Terrorgruppierung Islamischer Staaat (Archivbild)

    Syrien: Kämpfer liefern Giftstoffe als Provokation für USA – Russlands Generalstab

    © AFP 2018 / Joseph Eid
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    25144

    Dem russischen Generalstab liegen eigenen Angaben nach Informationen vor, denen zufolge Kämpfer verschiedene Giftstoffe in die Stadt Chan Scheichun, nach Ost-Ghuta, in die Gegend westlich von Aleppo und an den Militärflughafen Jirah liefern. Ziel sei es, neue Raketenschläge der USA auf die syrischen Regierungstruppen zu provozieren.

    Wie der Chef der Hauptverwaltung Operatives im russischen Generalstab, Generaloberst Sergej Rudskoj, am Dienstag mitteilte, ist das Ziel dieser Aktivitäten, einen neuen Anlass zur Beschuldigung der syrischen Regierung des Einsatzes von Chemiewaffen und die Provozierung von neuen US-Schlägen zu schaffen. „Wir warnen, dass solche Schritte unzulässig sind“, betonte Rudskoj.

    In der Nacht zum Freitag hat die US-Armee nach eigenen Angaben 59 Raketen des Typs Tomahawk auf einen Flugplatz der syrischen Armee in der Provinz Homs abgefeuert. Bei dem Angriff, der von Präsident Donald Trump persönlich befohlen wurde. wurden nach Angaben der syrischen Armee zehn Soldaten getötet und mehrere Flugzeuge zerstört. Lokale Behörden berichteten auch von mehreren zivilen Todesopfern.

    Folgen des US-Angriffs in Syrien
    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Mit dem Angriff will die US-Regierung auf den mutmaßlichen Giftgasangriff vom Dienstag im syrischen Idlib reagiert haben, den sie der Regierung von Präsident Baschar al-Assad zuschreibt. Damaskus weist den Vorwurf zurück. Nach Angaben der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) waren sämtliche C-Waffenvorräte der syrischen Regierung 2013 entsorgt worden.

    Russlands Präsident Wladimir Putin verurteilte den US-Angriff als „Aggression gegen einen souveränen Staat“. Die russische Regierung setzte das Memorandum mit dem US-Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen in Syrien aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Russischer Generalstab warnt USA vor neuen Angriffen auf Syrien
    Putin: Neue Provokationen mit C-Waffen in Syrien in Vorbereitung
    UNO will den US-Angriff in Syrien nicht bewerten
    Trumps Sohn bekräftigt: Syrien-Angriff wurde von „Familienrat“ abgesegnet
    Tags:
    Giftstoffe, Lieferung, Provokation, Luftschläge, Kämpfer, Russlands Generalstab, Syrien, USA