Widgets Magazine
16:53 19 August 2019
SNA Radio
    Polizei in Deutschland

    Anschlag auf BVB-Bus: Wohnungen zweier Verdächtiger durchsucht – eine Festnahme

    © AFP 2019 / Julian Stratenschulte / dpa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3151

    Nach dem jüngsten Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund hat die Polizei die Wohnungen von zwei Verdächtigen aus dem islamistischen Spektrum durchsucht, wie die Generalbundesanwaltschaft mitteilt.

    Bei der Durchsuchung wurde demnach eine Person festgenommen. Bisher sei es nicht klar, ob Haftbefehl erlassen werde.

    Am Dienstag gegen 19.15 Uhr (Ortszeit) waren vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen dem BVB und AS Monaco in Dortmund drei Sprengsätze in der Nähe des Mannschaftsbus von Borussia Dortmund explodiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anschlag auf BVB-Bus: Ermittler prüfen zweites Bekennerschreiben
    Nach Anschlag auf BVB-Bus: Polizei prüft islamistischen Hintergrund
    Polizei bestätigt: Drei Explosionen nahe des BVB-Mannschaftsbusses
    Tags:
    Festnahme, Durchsuchung, Wohnung, Polizei, Dortmund, Deutschland