00:52 31 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5535
    Abonnieren

    Die Nationalpolizei der Ukraine hat Sicherheitshinweise für die Besucher des Eurovision Song Contest 2017 in Ukrainisch, Russisch, Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch veröffentlicht. Dies berichtet am Donnerstag der russische TV-Sender RT.

    Den zu diesem Ereignis eintreffenden Touristen werden hiermit Ratschläge für das Verhalten in typischen Situationen erteilt.

    „Meiden Sie Kontakte mit aggressiven Personen. Lässt sich ein solcher Kontakt nicht vermeiden, so zeigen Sie bitte keine Angst, beschränken Sie den Kontakt auf ein Minimum und seien Sie höflich“, heißt es in einem Punkt dieser Sicherheitshinweise.

    Ferner ist dort zu lesen: „Lassen Sie sich nicht provozieren und bemühen Sie sich, sich zu entfernen. Im Falle von Gefahr bitte nicht schüchtern sein, laut rufen und weglaufen.“

    Den Touristen wird außerdem empfohlen, nur in offiziellen Hotels abzusteigen und ihr Geld ausschließlich in Banken und deren Filialen umzutauschen.

    Der Eurovision Song Contest 2017 findet vom 8. bis 13. Mai in der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt.

    In früheren Medienberichten hieß es, Kiew wolle während dieses Kulturereignisses den Alkoholverkauf einschränken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eurovision: Kiew verlangt von EBU „Nichteinmischung in innere Angelegenheiten“
    EBU: „Mehrere Länder bereit zu Eurovision-Boykott – Ukraine-Ausschluss denkbar“
    EBU droht Ukraine mit Ausschluss von Eurovision Song Contest
    Europa vs. Kiew: EBU schützt Russlands Recht auf Eurovision
    Tags:
    Polizei, Eurovision Song Contest, Kiew, Ukraine