08:14 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    4891
    Abonnieren

    Laut dem Gouverneur der syrischen Provinz Damaskus, Ala Ibrahim, haben die Terroristen die Stadt Madaya westlich von Damaskus verlassen.

    „Die Evakuierung der Bandenmitglieder aus Madaya, die sich geweigert hatten, sich den Behörden zu ergeben, verlief erfolgreich. Heute wird die Herausführung aus az-Zabadani fortgesetzt", sagte Ibrahim gegenüber der Nachrichtenagentur SANA.

    Einige Kämpfer hätten es vorgezogen, von der Regierungsamnestie Gebrauch zu machen, und einer Überprüfung durch die Sicherheitsbehörden zugestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Syrien: Sicherheitszone um Palmyra wird erweitert – Russlands Generalstab
    Kein "Ersatz" nach US-Angriff: Russland dementiert Bomber-Lieferung an Syrien
    Moskau: Syrische Opposition soll Giftgas nutzen – OPCW schweigt
    Syrische Kurden im Vormarsch auf IS-Hochburg Rakka
    Tags:
    Evakuierung, Kämpfer, Agentur SANA, Damaskus, Zabadani, Madaya, Syrien