00:54 25 April 2017
Radio
    Kinder in Nordkorea

    Umfrage offenbart Haltung der Amerikaner gegenüber möglichem US-Angriff auf Nordkorea

    © Sputnik/ Ilja Pitaljow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1288811173

    Die Mehrheit der US-Bürger unterstützt den US-Raketenangriff auf den syrischen Stützpunkt Schairat, tritt aber gegen ein derartiges Vorgehen gegenüber Nordkorea auf. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Harvard-Harris Poll“.

    Demnach stuften 66 Prozent der Befragten den Raketenschlag in Syrien als gerechtfertigt ein. Zugleich befürworteten 60 Prozent das Vorgehen von US-Präsident Donald Trump in dieser Situation.

    41 Prozent bezeichneten den US-Raketenangriff auf die syrische Basis als proportionale Gewaltanwendung, 33 Prozent als übermäßige, weitere 26 Prozent als unzureichende. 

    Was einen eventuellen Angriff gegen Nordkorea anbelangt, so sprachen sich 55 Prozent der Befragten dagegen aus. 50 Prozent hofften darauf, dass Washington mithilfe von Peking Druck auf Pjöngjang ausüben könnte. Weitere 50 Prozent halten diese Taktik jedoch für ergebnislos.      

    Befragt wurden vom 14. bis zum 17. April 2.027 Amerikaner. „Harvard-Harris Poll“ berücksichtigte den statistischen Fehler nicht.

    Die Lage auf der koreanischen Halbinsel hatte sich weiter zugespitzt, nachdem die USA einen Schiffsverband unter Führung des Flugzeugträgers „Karl Vinson" in die Region entsandt hatten. Nordkorea verweist darauf, dass die USA eine gefährliche Situation in der Region geschaffen haben, „in der ein Atomkrieg jederzeit beginnen könnte". Die beiden Länder werden weltweit zur Besonnenheit aufgefordert.

    2016 hatte Nordkorea einen Nukleartest und rund 20 Raketentests durchgeführt. Im Februar 2016 erfolgte der Start einer Trägerrakete mit einem Satelliten in den erdnahen Raum. Der UN-Sicherheitsrat hat seit 2006 Resolutionen in Bezug auf das Land verabschiedet, um es dazu zu veranlassen, auf Raketen- und Nuklearentwicklungen zu verzichten. Die nordkoreanische Staatsführung weist die Forderungen der Weltgemeinschaft zurück, indem sie auf die Bedrohung seitens Washingtons verweist.

    Zum Thema:

    Krieg gegen die USA? Das denken die Russen darüber - Umfrage
    Tomahawk-Raketen spalten Amerika – Trump riskiert Verlust von „Kernwählern“
    Experte: US-Angriff auf Syrien war wohl kalkuliert – Kaum Kritik in den USA an Trump
    Wer hinter Trumps Entscheidung zu Syrien-Angriff stand – Medien
    Tags:
    Raketenangriff, Unterstützung, Umfrage, Flugzeugträger Karl Vinson, Meinungsforschungsinstitut HaHarvard-Harris Poll, UN-Sicherheitsrat, Donald Trump, Syrien, Nordkorea, USA