14:10 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1241
    Abonnieren

    In der türkischen Stadt Sanliurfa hat der Gemüseladenbesitzer Mehmet Tosun einem bewaffneten Bösewicht eine entschiedene Abfuhr erteilt – und das nur mit Tomaten, wie die Zeitung Daily Mail am Mittwoch schreibt. Das Ganze hat eine Überwachungskamera aufgenommen.

    Der Bewaffnete drohte dem Inhaber eines Gemüseladens demnach. Tosun aber schlackerte nicht mit den Ohren, sondern nahm sich zusammen und griff mutig zu seinen Tomaten. Der Angreifer war davon so verblüfft, dass er nach ein paar misslungenen Schüssen den Tatort verließ.

    „Ich war sehr beschäftigt, als er plötzlich vor mir auftauchte“, erzählte der Gemüsemann später. „Nachdem er sein Gewehr auf mich richtete, warf ich ihm eine Tomate direkt ins Auge. Danach verlor er das Gleichgewicht und begann kreuz und quer herum zu feuern.“

    Es stellte sich heraus, dass der Attentäter ehemaliger Schwiegersohn des Händlers ist. Die Polizei ermittelt den Fall.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Teheran: Demonstranten bewerfen Botschaft Saudi-Arabiens mit Tomaten
    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    An-26-Absturz in Ukraine: Ursachen stehen fest
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Tags:
    Händler, Gemüse, Angreifer, Abfuhr erteilen, Bösewicht, Flucht, Tomaten, Räuber, Polizei, Daily Mail, Mehmet Tosun, Sanliurfa, Türkei