10:47 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    155010
    Abonnieren

    Ein US-Bürger ist bei dem Minen-Unfall am Sonntag im Donbass ums Leben gekommen, sagte Alexander Hug, Beobachter-Chef der OSZE in der Ukraine. Unter anderem sei ein tschechischer Bürger verletzt worden.

    "Im Ergebnis der Explosion ist ein Mitglied der Patrouille gestorben, ein Bürger der Vereinigten Staaten. Zwei weitere Mitglieder der Patrouille sind – ein Bürger Deutschlands und ein Bürger der Tschechei – sind für die weitere Behandlung in ein Lugansker Krankenhaus gebracht worden", so Hug auf einer Pressekonferenz.

    Zuvor war berichtet worden, dass ein Experte der Beobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) am Sonntag ums Leben gekommen war, indem deren Wagen auf eine Panzermine an der Trennlinie im Donbass gefahren war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel bestätigt: Deutsche OSZE-Beobachterin durch Mine im Donbass verletzt
    OSZE-Wagen an der Trennlinie im Donbass auf Mine gefahren
    Russen wollen Trumps Wiederwahl? US-Geheimdienstmitarbeiterin führte Abgeordnete in die Irre – CNN
    Massenschlägerei in Köln – Polizei schreitet mit Großaufgebot ein
    Tags:
    Amerikaner, OSZE, Donbass, Ukraine