Widgets Magazine
01:34 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Vor Augen von Fifa-Funktionär: Ukrainische Hooligans zeigen ihre Nazi-Fratzen - Video

    Panorama
    Zum Kurzlink
    51470
    Abonnieren

    Hitler-T-Shirts, Klu-Klux-Klan-Gewänder, Nazi-Symbole, gewaltige Pyro-Shows: Das alles musste ein Inspekteur aus einer Fifa-Kommission mit ansehen, der zu einem Spiel zwischen dem ostukrainischen Fußballverein Schachtjor Donezk und Dynamo Kiew eingeladen wurde und in dessen Händen die Teilnahme der Ukraine an der Champion League 2018 liegt.

    Das am vergangenen Freitag in Kiew stattgefundene Spiel wurde mehrmals durch Provokationen gewaltbereiter Hooligans unterbrochen — es flogen Rauchbomben,  Pyro-Technik und Toiletten-Papier umher.

    ​Trotz mehrerer Randalen und Prügeleien untereinander haben die konkurrierenden Hooligan-Clubs in der 88. Spiel-Minute (Diese  Zahl steht bei Rechtsextremisten  für „Heil Hitler“) eine gemeinsame „Aktion“ durchgeführt: Erneut wurden Bengalische Fackeln, Rauchbomben und Silvester-Raketen gezündet und in die Zuschauer geworfen.

    ​Die Fans von Dynamo Kiew hatten sich alle weiß gekleidet, was einerseits an die Trikots der Mannschaft erinnern sollte, andererseits aber eher Ku-Klux-Klan-Gewändern ähnelte. Auf einigen dieser Kostüme waren Hakenkreuze zu sehen. „100 Prozent weiß“, hieß es auf Bannern – eine Andeutung darauf, dass die Kiewer Mannschaft vollkommen aus Ukrainern besteht. Einige Schachtjor-Fans trugen hingegen Hitler-T-Shirts.

    ​„Ich denke, dass der UEFA-Inspekteur den Einfallsreichtum der ukrainischen Fans sicherlich hoch eingeschätzt hat. Und zurück in seinem  Hauptquartier stellt er sich wahrscheinlich die Frage, ob die ukrainische Polizei und Sicherheitskräfte überhaupt in der Lage sind, Sicherheit in den Stadien zu gewährleisten“, kommentierte das Spiel der Journalist Alexej Bratushjak auf der Nachrichtenseite „Ukrainskaja Prawda“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Nazis raus aus Fußball“: FC-Bayern-Fans polemisieren gegen ukrainischen Stürmer
    „Keine Typen wie den“: Spanische Fans werfen Ukraine-Stürmer Nazismus vor
    EM-2016: Ukrainer protzen mit Nazisymbolen
    Tags:
    Hooligans, Fußball, Nationalsozialismus (Nazismus), Ukraine, Kiew