14:58 22 Juli 2018
SNA Radio
    Mehrfachraketenwerfer TOS-1A auf Army 2016

    Putin: Ausländisches Interesse an russischen Waffen steigt – auch dank Syrien-Einsatz

    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2613

    Das Interesse an russischen Waffen steigt laut Präsident Wladimir Putin weltweit. Er sieht darin auch einen Zusammenhang mit der Spezialoperation seiner Streitkräfte in Syrien.

    „Das Interesse an der russischen Ausrüstung steigt. Das sehen wir nicht nur an öffentlich ausgesprochenen politischen Erklärungen, sondern auch an den Mengen der umgesetzten und bestehenden Verträge. Das geschieht auch dank des effektiven Einsatzes unserer Waffen unter Kampfbedingungen, auch bei der Anti-Terror-Operation in Syrien“, so der Staatschef am Dienstag.

    Dabei betonte Putin, zurzeit seien die Rüstungsunternehmen, die für Bodenwaffen zuständig seien, fast völlig mit Verträgen des russischen Verteidigungsministeriums ausgelastet. In diesem Zusammenhang rief er dazu auf, Expertenverträge nicht abzulehnen, sondern die Kooperation in diesem Bereich zu entwickeln.

    Zum Thema:

    „Wir brauchen mehr Waffen“ – Assad will von Russland neueste Fla-Systeme
    Warum Libyen derzeit keine russischen Waffen bekommt
    Philippinen zeigen Interesse an russischen Waffen
    Russlands stärksten und modernen Waffen
    Tags:
    Waffen, Wladimir Putin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren