04:00 20 Juni 2019
SNA Radio
    Kämpfer der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in Syrien

    Von Luftangriff zu Bodenkampf: Ankara geht weiter gegen Kurden in Nordsyrien vor

    © AFP 2019 / Delil Souleiman
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    8861

    Die Zusammenstöße zwischen der kurdischen Volkswehr und der türkischen Armee in Afrin im Norden Syrien sind wieder entflammt, wie die Agentur Firat meldet.

    Die türkische Luftwaffe nahm demnach Stellungen der Kurden, denen Ankara eine Verbindung zu der im Land als Terrororganisation eingestuften Arbeiterpartei Kurdistans PKK unterstellt, unter Beschuss. Daraufhin attackierten die türkischen Soldaten laut Firat auch kurdische Positionen im Dorf Firfirke nahe der Stadt Rajo in Afrin. Die Agentur geht auf keine näheren Details ein, da die Kampfhandlungen noch andauerten.

    Wie der Chef der syrischen Kurdenpartei PYD, Salih Muslim, gegenüber Sputnik Türkiye mitteilte, hatten die türkischen Kampfjets am Dienstag vier Dörfer im Raum von Karaçok und Umgebung im Irak angegriffen und dabei auch Zivilisten getötet. Bei dem Angriff in Syrien sollen 20 Kämpfer der kurdischen YPG-Einheiten ums Leben gekommen und 18 weitere verletzt worden sein.

    Derzeit stürmten die YPG-Kämpfer unter Unterstützung von US-Spezialeinheiten und —Luftwaffe die syrischen, unter Kontrolle der Terrormiliz Islamischer Staat, stehenden Städte Rakka und Tabka.

    Im Irak kamen nach Angaben des Mediazentrums der Patriotischen Union Kurdistans (PUK) fünf kurdische Oppositionskämpfer bei Luftangriffen ums Leben, neun weiter sollen Verletzungen erlitten haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    USA und Russland stehen im Weg – Türkei beendet Syrien-Einsatz
    Nach Abschluss von „Euphrat-Schild“ - Neuer türkischer Militäreinsatz in Sicht?
    Trotz Mahnungen der Türkei: Russland stärkt kurdische Brückenköpfe in Nordsyrien
    Wie Rakka Washington Ankara kosten könnte
    Tags:
    Luftangriff, Kampfhandlungen, Zusammenstöße, Kurden, kurdische Selbstverteidigungskräfte YPG, Kurdenpartei PYD, PKK, Syrien, Türkei