06:12 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4561
    Abonnieren

    Der TV-Sender RT hat Preise beim internationalen TV-Wettbewerb New York Festivals in neun Nominierungen gewonnen, darunter für seine Berichte aus Libyen.

    In der Kategorie „Spezialreportage“ gewann eine Reihe von exklusiven RT-Berichten aus dem libyschen Sirte. Der Korrespondent William Whiteman hatte von der Frontlinie berichtet, wie die libysche Armee die Stadt von der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) befreite. Während der Dreharbeiten waren die Journalisten unter Mörserfeuer gekommen. In dieser Kategorie lief RT dem TV-Sender Deutsche Welle (Deutschland) und dem Radiosender "Voice of America" (USA) den Rang ab.

    Der RT-Dokumentarfilm „H2WOE. India`s Water Crisis: A Warning to the World“ über den Mangel an Trinkwasser in Indien siegte in der Kategorie „Umwelt und Ökologie“ und ließ dabei das „Radio Liberty“ (USA) hinter sich.

    „Unsere Gewinne in internationalen Wettbewerben sind bereits eine gute Tradition geworden. RT erhielt eine Rekordanzahl  von neun Auszeichnungen beim New York Festival in verschiedenen Kategorien – von Berichten von den Konfliktherden bis hin zu den Dokumentarfilmen. Ich bin stolz!“, kommentierte Sputnik- und RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan.

    Silber in der Kategorie „News Promo“ gewannen zwei Videos von RT, die der US-Präsidentschaftswahl gewidmet waren: „Hilarious for America“  und „Make America Hate Again“. Außerdem wurden mit Silber auch Promo-Videos von den Sendungen „Going Underground“ (RT UK) und „The Big Picture“ (RT America) sowie ein Dokumentarfilm über obdachlose Kinder in Kongo „The Shegué, the Sorcerer and Che Guevara. Saving the Congo's 'witch kids'“ ausgezeichnet.

    Bronze erhielten die Sonderreportage „GTMO 2016“ über das Gefängnis im US-Marinestützpunkt in Guantanamo, ein Clip für die Fernsehsendung des legendären Journalisten Larry King auf RT Amerika sowie der Dokumentarfilm „She is My Son: Afghanistan's Bacha Posh, when Girls Become Boys“, der den Zuschauern erzählt, warum Mädchen in Afghanistan gezwungen werden, Männerkleidung zu tragen.


     
    Zuvor war berichtet worden, dass es RT bei New York Festivals in 18 Kategorien ins Finale schaffte. Dabei ließ RT die TV-Sender BBC und CNN hinter sich. Das New York Festival World’s Best TV & Films ist eines der größten Wettbewerbe im Bereich Journalismus, Film und Werbung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands EU-Botschafter muss BBC die Arbeit von RT und Sputnik erklären
    „US-Senat macht sich mehr Sorgen um RT und Sputnik als ich“ – Chefredakteurin
    US-Senatorin präsentiert neuen „Propaganda“-Gesetzentwurf gegen Sputnik und RT
    US-Militärs geraten an Frontlinie in Syrien vor Kameras von RT - VIDEO
    RT America für größten US-Fernsehpreis nominiert
    Tags:
    Auszeichnung, Fernsehen, Festival, Wettbewerb, TV, CNN, BBC, Deutsche Welle, RT, Larry King, Margarita Simonjan, Großbritannien, Deutschland, Russland, USA