10:45 26 Juni 2019
SNA Radio
    Glückliche Familie

    Lebenszufriedenheit in Russland auf Rekordhoch

    © Fotolia / Pressmaster
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5597

    Die Zahl der mit ihrem Leben zufriedenen Russen hat erstmals seit 1991 mit 85 Prozent ein Rekordhoch erreicht. Das ergab die am Mittwoch veröffentlichte aktuelle Umfrage des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM.

    Wie es heißt, wurde solch ein hohes Niveau in allen sozial-demographischen Gruppen registriert.

    Indes gebe es unter den Jugendlichen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren (95 Prozent sind mit ihrem Leben zufrieden) sowie jenen, die ihr Einkommen für hoch genug halten (94 Prozent), mehr Optimisten als unter Rentnern (82 Prozent) und jenen, die Geldmangel beklagen (63 Prozent). 

    Laut der Umfrage benötigen die Russen vor allem die Familie (32 Prozent) und Kinder (19 Prozent), um glücklich zu sein. Zugleich halten 21 Prozent der Befragten eine gute Gesundheit für nötig zum Glücklichsein. Wie WZIOM-Experte Oleg Tschernosub sagte, ist das Anwachsen der Zahl der glücklichen Russen auf die Festigung des Rubelkurses sowie den Abbau der Spannungen um Syrien und Nordkorea zurückzuführen.

    Dennoch dürfe man nicht vergessen, dass ein Faktor wie das Privatleben eine entscheidende Rolle spielt.

    Im Rahmen der WZIOM-Studie wurden vom 31. März bis 2. April 1.800 Personen telefonisch befragt. Der statistische Fehler liegt bei unter 2,5 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Umfrage: Trotz Unzufriedenheit vertrauen die Russen Putin
    Umfrage: Junge Russen mögen Putin und Sozialismus
    „Das wäre das Ende der Zivilisation“: Echo auf Umfrage zu Russland-USA-Zerwürfnis
    Wofür die Russen Putin lieben – Umfrage
    Tags:
    Rentner, Jugendliche, Glück, Umfrage, WZIOM, Oleg Tschernosub, Russland