16:38 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7714
    Abonnieren

    Unbekannte haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Mitarbeiter des Feldjägerdienstes angegriffen und Pakete mit Regierungsdokumenten und zwei geladene Makarow-Pistolen gestohlen, wie der TV-Sender „Espresso“ berichtet.

    Ukrainische Polizei in Kiew
    © Sputnik / Stringer
    Der Vorfall ereignete sich demnach am späten Freitagabend am Kiewer Bahnhofsvorplatz. Fünf unbekannte Menschen in Camouflage attackierten demnach mehrere Mitarbeiter des Feldjägerdienstes. Die Täter sollen dabei bewaffnet gewesen sein. Ein Feldjäger sei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.

    Die mutmaßlichen Angreifer flüchteten dem TV-Sender zufolge mit einen Auto. Die Polizei fahndet derzeit nach ihnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte werfen Nebelgranate auf litauische Botschaft in Kiew
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    „Nahost-Konflikt auf einen Schlag lösen“: Lawrow bewertet Trumps „Jahrhundertdeal“
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    Tags:
    Unbekannte, Angriff, Kiew, Ukraine