10:55 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Steinkohle (Symbolbild)

    21 Tote bei Schlagwetterexplosion im Iran

    © Sputnik / Alexander Kryazhev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2262

    Bei einer Schlagwetterexplosion in einer iranischen Kohlegrube sind am Mittwoch mindestens 21 Kumpel ums Leben gekommen. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf örtliche Medien.

    Bislang konnten zwei Leichen geborgen werden.

    Das Unglück ereignete sich in der Provinz Golestan. Nach Angaben der Behörden bleiben etwa 90 Bergarbeiter verschüttet. 28 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Ursache der Explosion ist noch nicht bekannt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Todesopfer, Grubengasexplosion, Iran